Letzte Gelegenheit: Erfolgreiche Ausstellung von Li Erben „Gesichter, Szenen, Impressionen“ im Haus Schulenburg endet in Kürze

Wann? 11.02.2012

Wo? Haus Schulenburg, Straße des Friedens 120, 07548 Gera DE
Li Erben inmitten ihrer Ausstellung im Haus Schulenburg
Gera: Haus Schulenburg | Am 11. Februar 2012 geht eine der erfolgreichsten Ausstellungen im Haus Schulenburg zu Ende. Fast ein Jahr lang hat die Künstlerin und Fotografin Li Erben ihre Fotos in den Räumen der Villa ausgestellt. Aufgrund des großen Interesses wurde die Ausstellung „Gesichter, Szenen, Impressionen“ mehrmals verlängert. Doch nun ist endgültig Schluss. Am Samstag, den 11. Februar sind die Fotografien von 14 bis 17 Uhr letztmalig zu sehen.

Li Erben arbeitete von 1958 bis 1967 als Stand-, Star- und Pressefotografin in über 20 Filmproduktionen. Heute sind ihre Bilder Zeugnisse deutscher Filmgeschichte.

Die Ausstellung „Gesichter, Szenen, Impressionen“ zeigt einen Querschnitt aus dem fotografischen Werk der in Paris und Zwickau lebenden Künstlerin. Zu sehen sind Stand-, Star- und Pressefotografien bekannter Stars der fünfziger und sechziger Jahre wie Ruth Leuwerik, Liselotte Pulver, Lex Barker, Karin Dor, Bernhard Wicki, Cristopher Lee, Peter van Eyck oder Nadja Tiller; daneben auch damals noch weitgehend Unbekannte wie Götz George, Mario Adorf, Horst Tappert, Hannelore Elsner oder Gila von Weitershausen.

Noch zweieinhalb Wochen lang kann die Ausstellung im Haus Schulenburg Gera, Straße des Friedens 120, zu den bekannten Öffnungszeiten: montags bis freitags von zehn bis 16 Uhr sowie Samstag von 14 bis 18 Uhr (11. Februar 14 bis 17 Uhr) besichtigt werden

Etwa 14 Tage bleiben anschließend den Mitarbeitern im Haus Schulenburg um die neue Ausstellung vorzubereiten. Ab 25. Februar sind Arbeiten von Lothar Pötzl, Matthias Hellebrandt, Prof. von Jan und Jürgen Blume zu sehen. Ein Wiedersehen gibt es ebenfalls mit Li Erben. Zusammen zeigen die fünf Künstler einen Exkurs durch insgesamt „100 Jahre Aktfotografie“. Komplettiert wird die Ausstellung durch Ausschnitte aus einer etwa 100 Jahre alten Aktfotografiesammlung.

Aktuelle Informationen zu weiteren Vorhaben im Jahr 2012 gibt es auf der Homepage www.haus-schulenburg-gera.de.

Mehr Informationen zu der Ausstellung:

http://www.meinanzeiger.de/gera/kultur/ein-hauch-i...
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 26.01.2012 | 18:07  
16.680
Steffen Weiß aus Gera | 26.01.2012 | 18:33  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 27.01.2012 | 17:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige