Nuhr unter uns! Kein Ticket mehr bei Dieter Nuhr im KuK Gera

Gera: Kultur- und Kongreßzentrum | Dieter Nuhr hatte sein Publikum (so etwa 1700 Leutchen) im KuK Gera von der ersten Minute an voll in Griff. Und das sogar, obwohl dies um 20.02 Uhr bereits die zweite Minute ohne Papst war.

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. Nuhr muss wohl Ahnung haben - schließlich hat er gebabbert wie ein Weltmeister. Und das sogar ohne Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe. Was die Rotbauchunke mit dem Latte Macchiato trinkenden Chinesen zu tun hat erfuhr das Publikum ebenso wie die Umstände, wie man es schafft, ohne chirurgische Eingriffe das Niveau eines Roggenbrotes zu erreichen. Seine Themen sind Philosophie, das Wetter, ab und zu spricht er auch über schwarze Löcher, psychologische Probleme und alkoholische Getränke. Und außerdem über Gott und die Welt und den Stau.

In "Nuhr unter uns" wagt sich Dieter Nuhr in den Kosmos der menschlichen Psyche. Schließlich warten dort die großen Probleme der Menschheit: Wieso sind Trottel glücklicher? Warum will trotzdem keiner blöd sein? Und ist es dann nicht wieder blöd, sich schlau und nachdenklich in die Depression zu stürzen?

Dieter Nuhr ist für Comedy nicht doof genug und fürs Kabarett zu lustig. Nuhr gewinnt reihenweise Deutsche Comedypreise, moderiert aber auch den kabarettistischen Satiregipfel in der ARD. Er sprengt die Grenzen. Er ist anders - und live am besten. Nicht umsonst füllt er seit Jahren die allergrößten Säle. Und selbst wo Tausende zuhören, hat jeder einzelne das Gefühl: Wir sind Nuhr unter uns. Wahnsinn!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 28.02.2013 | 22:28  
5.678
Gunter Linke aus Saalfeld | 28.02.2013 | 23:06  
3.863
Karin Jordanland aus Artern | 01.03.2013 | 08:27  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 01.03.2013 | 19:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige