Schulleiterin Berit Knorr mit Zuckertüte begrüßt - Für 685 Erstklässler öffnen sich am Montag die Geraer Schultüren zum regulären Unterricht

Uwe Tonndorf (r.), Vorstandsmitglied Bürgerzentrum Scheubengrobsdorf begrüßt Berit Knorr als neue Leiterin der Grundschule Saarbachtal mit einer Zuckertüte.
 
Schulanfänger haben es nicht leicht. Sowie Pierre Schönfeld haben die ABC-Schützen schwer an ihren Zuckertüten zu tragen.
Gera. Am Montag beginnt für 685 Erstklässler an den 12 staatlichen Grundschulen sowie den drei Grundschulen in freier Trägerschaft eine aufregende Zeit. Offiziell war für sie der Schulbeginn schon am Samstag, aber da war ja feiern angesagt. Nach der festlichen Einführung in den Grundschulen und Klassenzimmern wurden zahlreiche Zuckertüten nach Hause getragen und Glückwünsche entgegengenommen.

So war es auch an der Grundschule Saarbachtal, eine von sechs Geraer Grundschulen mit Schulbesuchsjahrgangsübergreifenden Klassenstufen, wo in den Lernbereichen der Lerngruppen 1/2a und 1/2b jeweils 16 Mädchen und Jungen eingeschult wurden. Gemeinsam lernen in den Lernbereichen 36 bzw. 33 Schülerinnen und Schüler.

Birkengrün und zahlreiche kleine Zuckertüten an den Wänden der Turnhalle bildeten das feierliche Flair für die Begrüßung der künftigen ABC-Schützen. Das in der Schule nicht nur angestrengt gelernt, sondern dass man dort auch viel Spaß hat und ganz viel neue Freunde findet wie auch viel Wissenswerte über gesunde Ernährung nach Sebastian Kneipp erfährt, davon kündete das Festprogramm, gestaltet von den künftigen Dritt- und Viertklässlern der Grundschule. Dabei gleich zweimal gefordert die Lehrerinnen für Musik Ute Müller und Annika Scholler. Sie hatten das Programm zusammengestellt, mit den Schülern einstudiert und während des Festprogramms im Wechsel für das funktionieren der Technik und den richtigen Takt gesorgt. Andererseits sind sie auch die künftigen Klassenlehrerinnen für die Schulanfänger.

So richtig mit dem nun in die Schule gehen, kann sich Pierre Schönfeld noch nicht recht anfreunden. Noch sind es ja zwei Tage bis es richtig los geht. Vorerst ist es für den 6-jährigen viel wichtiger, die schwere Zuckertüte nach Hause zu tragen. Bei einigen Schulanfängern war die Neugierde so groß, dass sie ihre Zuckertüte am liebsten gleich ausgebackt hätten.

Zuckertüten gab es aber nicht nur für die Erstklässler. Wurde die scheitende Schulleiterin Karin Schröter vom „Scheubengrobsdorfer Bürgerzentrum - Am Schulberg e.V.“ mit einem Koffer verabschiedet, gab es für ihre Nachfolgerin Berit Knorr eine große Zuckertüte.

Gefüllt mit wichtigen Dingen für eine Schulleiterin wie Hals-, Rachen- und Nerventee, Klebezettel für wichtige Termine, ein Tuch für frischen Wind, einen Büchergutschein und etwas süßem, überreichte Vorstandsmitglied Uwe Tonndorf die mit einer Sonnenblume geschmückte Zuckertüte an Berit Knorr.

Sie kennt die Schule seit fünf Jahren und freut sich auf die neue Herausforderung, die sich für sie als Schulleiterin stellt. Dabei weiß sie ein starkes Team hinter sich, was sich schon in den ersten Wochen deutlich zeigte. Gewissermaßen als Einstand hat das Kollegium für Frische im Schulleiterzimmer gesorgt. Ihr neues Dienstzimmer schmückt eine Schülerarbeit zum Kneipp-Sinnespfad sowie Fotos, die sie an ihre Arbeit als Klassenleiterin erinnern soll.

Einer der ersten Höhepunkte an der Saarbachgrundschule im Schuljahr ist die Projekt-Kneipp-Woche vom 19. bis 23. September 2011 mit dem Schulfest und der Feier 10 Jahre Scheubengrobsdorfer Bürgerzentrum am 23. September 2011.

Mit Beginn des Schuljahres 2011/12 gibt es in Gera 19 erste Klassen und da an mehreren Grundschulen jahrgangsübergreifend gelehrt wird, beginnt das Schuljahr mit 23 Schulbesuchsjahrgangsübergreifende Klassen. Die Anzahl der in Thüringen eingeschulten Kinder hat sich in den letzten Jahren stabilisiert, was auch für die Otto-Dix-Stadt im Schulbereich des Schulamtes Gera-Schmölln gilt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige