Von Gera zu den Pinguinen. Merit Giesen ist Second TV Operator auf der AIDA

Merit Giesen filmt die Hafeneinfahrt ins kroatische Split. (Foto: Ilka Gebhardt)
 
Die folgenden Fotos zeigen Merit Giesen bei den Dreharbeiten zum Geraer Happy-Video.
„Spannend. Aufregend. Abwechslungsreich. Ich wache jeden Morgen in einem anderen Hafen auf.“ Merit Giesen produziert Reisefilme. Das sind in HD produzierte Filme, die AIDA-Passagieren zum Reiseabschluss als Erinnerung an ihre Kreuzfahrt angeboten werden. Das lässt bereits erahnen, was die Filme beinhalten: Eindrücke vom Ein- und Auslaufen in die verschiedensten Häfen, von den Landausflügen, von besonderen Veranstaltungen an Bord, mit etwas Glück auch Bilder von einem Wahl oder Delphinen und eben auch solche Szenen, die der Passagier eher nicht zu sehen bekommt, wie beispielsweise von der Brücke und der Manöverstation.

Merit Giesen hält seit Oktober 2013 die unvergesslichen Erlebnisse der Passagiere im Bild fest. Die Christusstatue auf dem Corcovado-Berg von Rio de Janeiro hat sie mittlerweile bei jeder Wetterlage gefilmt, war schon sechs Mal dort: „Ich finde es immer wieder amüsant, wie die Touristen auf dem Rücken liegen, um ihre Liebsten gemeinsam mit der ganzen Statue aufs Bild zu bekommen“. Tief beeindruckt zeigt sie sich von Kap Horn und der Magellanstraße, kurz vor der Antarktis. Auch wenn es noch einen weiteren Konkurrenten in Chile gibt, gilt Ushuaia in Argentinien als südlichste Stadt der Welt: „Eine tolle Stadt. Ich liebe sie!“. Und mit dem Tenderboot im Beagle-Kanal Gletschereis für kühle Getränke an Bord holen. „Das bei knapp über Null Grad. Ein unheimliche klare Luft und spiegelglattes Wasser, nicht gerade normal für diese Gegend“, zeigt sie sich fasziniert. Vor dem Ausflug zu den Pinguinen hieß es: Nicht näher heran als einen Meter. „Wir sind uns fast gegenseitig auf den Füßen herumgetreten, so zutraulich waren sie. Ich konnte nichts dagegen machen“. Und immer die Kamera in der Hand.

Südamerika, Nordafrika, Westeuropa, östliches Mittelmeer, Schwarzes Meer. Die halbe Welt hat die Kamerafrau schon gesehen. Mitte Januar geht’s in den Indischen Ozean. Quer durch die Klimazonen. Das führt auch schon mal zu Problemen, aber eher mit der Technik: „Wenn man mit der Kamera das klimatisierte Schiff in die tropische Hitze verlässt, können die Linsen schon mal beschlagen. Da muss das Objektiv vorher mit dem Fön aufgeheizt werden“, erklärt sie. Und selbst? Was ist mit der Seekrankheit? „Wichtig ist, dass man etwas im Magen hat, wenn’s Schiff anfängt zu schaukeln. Es gibt mehrere Phasen der Seekrankheit. Mittlerweile kenne ich deren Anzeichen und kann dementsprechend reagieren“. Merit Giesen liebt ihren abwechslungsreichen Job. Übrigens filmt sie nicht nur, der Schnitt des eigenen Materials gehört ebenso dazu.

Und doch kennen auch viele Ostthüringer, die noch nie mit der AIDA unterwegs waren, Merit Giesen. Ihre Wahlheimat seit der Ausbildung zur Mediengestalterin Bild/Ton ist Gera. Und wer monatelang ohne Unterbrechung mit dem Schiff unterwegs ist, hat auch länger frei. Die junge Frau ist dem Offenen Kanal Gera treu geblieben. Sie kann sozusagen nicht anders: Auch in ihrer Freizeit ist sie vor allem in Gera mit der Kamera anzutreffen. Eines ihrer letzten Großprojekte war das Making Of beim Dreh zu Happy Gera.



Ausbildung Mediengestalter Bild/Ton

Mediengestalter/in Bild und Ton ist ein dreijähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Medienbranche (Ausbildungsbereich Industrie und Handel). Die Ausbildung wird mindestens in einem Einsatzgebiet vertieft, je nach Ausbildungsbetrieb z.B.:

- Außenübertragung
- Studioproduktion
- szenische und dokumentarische Produktion
- EB-Produktion (EB: Elektronische Berichterstattung)
- Bildmontage, AV-Grafik, Effekte
- Tonaufnahme, -schnitt, -synchronisation und -mischung
- Radioproduktion und -sendung
- Fernsehproduktion und -sendung
- Organisation von AV-Produkten
- Produktion von Bild- und Tonmaterial für crossmediale Produkte

Merit Giesen

- 25 Jahre
- Abitur mit Schwerpunkt Kunst
- Ein Jahr Praktikum bei einem lokalen Fernsehsender
- Ausbildung Mediengestalterin Bild/Ton
- Seit 26. Oktober 2013 tätig als Second TV Operator auf verschiedenen AIDA-Schiffen
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige