Wann Freunde wichtig sind? Eigentlich immer!

Greiz: Kinderheim |

Der erste Freundetag im Kinderheim "Walter Riedel" in Greiz


[Greiz] Am Samstag, den 30.05.2015, fand im Kinderheim „Walter Riedel“ in Greiz der „Tag des Freundes“ statt. Das Projekt wurde geplant und organisiert durch Vanessa Jakstadt, einer Studentin der Ernst-Abbe-Hochschule in Jena. Sie führte im Rahmen ihres 6. Fachsemesters des Studiengangs Soziale Arbeit ein Praxisprojekt durch. In ihrem Praxissemester, das sie ebenfalls im Kinderheim in Greiz absolvierte, stellte sie fest, dass die Kinder des Heimes leider nur sehr selten die Möglichkeit haben selbst Freunde einzuladen. Deshalb wollte sie den Kindern einen besonderen Höhepunkt gestalten und plante den Tag des Freundes für die Einrichtung. In Gesprächen mit den Kinderheimkindern über Freundschaft erfuhr sie, was diese gern mit ihren Freunden spielen oder was ihnen in einer Freundschaft besonders wichtig ist. Jedes Kind konnte dann selbst eine Einladung für seinen besten Freund gestalten und ihm diese überreichen.
Am Samstag war es dann soweit, in der Zeit von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr standen allen Kindern verschiedene Stationen frei zur Verfügung. Durch mehrere Erlebnispädagogische Spiele konnten die Kinder Vertrauen sowie Selbstbewusstsein aufbauen und erfuhren Erfolgserlebnisse. Bei verschiedenen Mannschaftsspielen wurden Teamgeist, Gemeinschaftssinn und Zusammengehörigkeitsgefühl gezeigt. Gemeinsam gebackene und verzierte Kuchen konnten später miteinander verköstigt werden. Außerdem wurden im Freispiel Angebote wie Schach, Schaukeln und Traktor fahren durch die Kinder rege genutzt. Bei einem Preisrätsel gab es kleine Ausflüge für die Freundepaare, zum Beispiel ins Kino oder in das Schwimmbad, zu gewinnen. Individuelle Freundschaftsfotos konnten am Ende im selbstgestalteten Bilderrahmen mit nach Hause genommen werden. Somit haben alle Kinder eine bleibende Erinnerung an den Tag des Freundes. Bedanken möchte sich Vanessa Jakstadt bei der Einrichtung für die gute Zusammenarbeit und vor allem für die Geld- und Sachspenden beim MiniE-MaxE Gera e.V., bei Express-Design, beim Kinocenter UT99 und bei Matthias Stöckigt für seine Unterstützung. Der Tag des Freundes war dank allen Beteiligten durch ein harmonisches Miteinander, intensiven Freundschaften und viel freudigem Kindergelächter ein gelungenes Fest.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige