Der Garten ist für uns . . . Es antwortet Andreas Lempe gemeinsam für seine Frau Katrin und Sohn Notger - sie nehmen am Tag der offenen Gärten teil

Wann? 10.06.2012 10:00 Uhr bis 10.06.2012 17:00 Uhr

Wo? Garten Familie Lempe, Kaimberg 17, 07551 Gera DE
Für Andreas Lempe und seine Familie ist der Garten auch ein Ort für Kunst. Hier steht er neben der selbst geschaffenen Bronzeplastik, die seinen Vater darstellt.
Gera: Garten Familie Lempe | … von April bis Oktober unser Lebensraum.

… ein Ort der Kunst, weil im Haus kein weiterer Platz dafür zur Verfügung steht. Mitten im Grünen stehen unter anderem Metallplastiken von Friedemann Knappe aus Halle, eine Stele von Hans-Peter Mader, Keramik von meiner Mutter Sigrun Lempe, Holzarbeiten von Peter Zaumseil, Kalksteinplastiken und eigene Arbeiten.

… der schönste Ort, ein Gläschen Rotwein zu trinken, sich mit Freunden zu treffen und in Ruhe ein Buch zu lesen.

… eine hervorragende Möglichkeit, auf 3500 Quadratmetern ein Gesamtgestaltungskonzept umzusetzen - und das selbst ohne gärtnerische Kenntnisse bis ins letzte Detail.

… ein Ort, an dem kein Gift eingesetzt wird.

… am Tag des offenen Gartens seit mehreren Jahren auch ein Treffpunkt mit alten Bekannten und vielen Neugierigen.

… der Ort unseres kleinen Freibades. Es ist herrlich, von der Sonne beim Rasenmähen aufgeheizt ins kühle Nass zu springen.

… eine Möglichkeit, die bestehenden ehemaligen Gebäude der früheren Keramikwerkstatt sinnvoll zu integrieren.

… kein Ort mit Lärm. Wir brauchen hier weder ein Radio noch einen Fernseher. Wir möchten die Vögel hören. Als Kind, heute natürlich auch noch, war ich sehr oft in der Natur Brandenburgs unterwegs. Die haben wir versucht, hier nachzustellen.

… ein wundervoller Spielort, auch wenn das Baumhaus mittlerweile etwas verwaist.

… kein Ort mit Rasenkanten und so gut wie keinem Gartenzaun – man kann auch ohne respektvoll mit Nachbarn umgehen.

… auch ein Platz mit Streuobstweise, ohne dafür Fördergelder in Anspruch zu nehmen. Denn dann ist wieder genau vorgeschrieben, wann und wie oft man mähen darf.

… ein Fleckchen Erde, an dem nur Regenwasser zum Einsatz kommt.

… nicht verantwortlich für einen reich gedeckten Tisch.

… keine Geisel, die uns daran hindert, auch in den Urlaub fahren zu können. Wir sind nicht Sklave des Besitzes.


Hintergrund

Der Garten der Familie Lempe in Gera, Kaimberg 17, nimmt am Tag der offenen Gärten in Gera und Umgebung am 10. Juni teil. Geöffnet haben die teilnehmenden Gärten von 10 bis 17 Uhr. Allerdings ist es für Interessenten erforderlich, als erstes einen der Eröffnunsgärten zu besuchen. Dort ist ein symbolischer Eintritt zu entrichten und es gibt weitere Informationen über alle teilnehmenden Gärten. Insgesamt öffnen dieses Jahr 18 Gärten ihr Pforten.

Eröffnungsgärten:

• Haus Schulenburg,Straße des Friedens 120,07548 Gera
• Botanischer Garten Gera, Nicolaistraße/Schillerstraße,07545 Gera
• Garten Tröger,Pölziger Straße 78,06712 Heuckewalde/Pölzig
• Garten Kutschbach, Collis 2,07554 Gera
• Kunst- und Kräuterhof Martin, Dorfstraße 9, 04626 Posterstein
• Garten Mirella Burkhardt, Burkersdorf 8,04626 Nöbdenitz.


Ein früherer Bericht über den Garten Burkhardt: http://www.meinanzeiger.de/gera/natur/mit-dem-kurz...
1
1
1
1
4
5
3
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
5.678
Gunter Linke aus Saalfeld | 06.06.2012 | 10:17  
7.498
Johannes Leichsenring aus Hermsdorf | 06.06.2012 | 11:20  
3.865
Karin Jordanland aus Artern | 06.06.2012 | 12:22  
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 06.06.2012 | 22:38  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 07.06.2012 | 22:42  
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 07.06.2012 | 23:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige