Blumen für den Bürgerhaushalt. Start der Arbeitsgruppe und Wahl der Sprecher

Dass so viele Menschen am Freitag, 16.11. um 16 Uhr den Weg ins Stadtmuseum fanden war ein gutes Zeichen. Die Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn hatte zur Gründung der Arbeitsgruppe Bürgerhaushalt eingeladen. Gefolgt waren der Einladung Bürgerinnen und Bürger der Stadt und Interessierte von Auswärts. Eine bunte Mischung aus Stadtratsmitgliedern, Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung, politisch bereits aktiven und eben einfach an unserer Stadt interessierten Bürgern waren vor Ort. Dies beweist einmal mehr, dass der Bürgerhaushalt eine gute Sache ist, um gemeinsam für ein gutes Gera zu kämpfen. Denn es geht um ein gutes Miteinander der Menschen, die hier leben, es geht um den Bürger, der sich durch Stadtverwaltung und Stadtpolitik gut vertreten wissen will, seine Meinung und Ideen wirkungsvoll einbringen will. Es ist so wichtig, dass das Leben in unserer Stadt bunter und schöner wird, dass gemeinsam Krisen überwunden werden, wir uns gemeinsam um das Wohl und Wehe der Stadt und deren Bürger kümmern.

In einer Liste konnten die Teilnehmer ihre aktive Teilnahme an der an dem Tag gegründeten AG erklären um neben der Koordination des Bürgerhaushaltes auch die Wahl des Sprechers und Stellvertreters vorzunehmen. Nach einer Vorstellungsrunde wurde als Stellvertreter Dieter Falk und als erste Sprecherin meine Wenigkeit gewählt. Mit einem durch Frau Dr. Hahn überreichten kunstvollen Blumenstrauß erhielt diese Wahl einen festlichen Rahmen. Dank und Anerkennung gilt dennoch allen, die beim Bürgerhaushalt mitmachen und mitmischen.

In der anschließenden Diskussionsrunde um die nächsten Schritte war die große Gestaltungsfreude der Anwesenden deutlich spürbar. Weitere Bürger fanden sich, die nun doch nicht passiv bleiben wollten, sondern sich zur aktiven Mitarbeit bereit erklärten. Diese Offenheit und der Wille, bald mit Internetauftritt und gedrucktem Wort dem Geraer Bürger eine dauerhafte demokratische Plattform zur Meinungsäußerung zu bieten, sind eine ausgezeichnete Voraussetzung für das Gelingen des bereits weltweit erprobten Bürgerbeteiligungsverfahrens.

Am 23.1.2013 wird die Arbeitsgruppe um 17 Uhr zur nächsten öffentlichen Sitzung im Rathaus zusammenkommen, um das Thema zu finden das der Bürger für den Haushaltplan 2014 diskutieren, darüber entscheiden und anschließend in den Haushalt einbringen wird. Die Arbeitsgruppe ist jederzeit offen für neue interessierte Mitstreiter.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 21.11.2012 | 01:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige