Bücher, die einem die Augen öffnen.... ein Buch von Arno Gruen

....... Ein Werk für all jene, die bereit sind nachzudenken, querzudenken und sich für eine Welt des Miteinander zu engagieren. (Foto: Klett-Cotta Verlag, Rotebühlstr. 77, 70178 Stuttgart)

Ein Psychoanalytiker heute 91 Jahre, Arno Gruen hat ein Buch geschrieben " Wider den Gehorsam".



Das wir tun was wir tun...... dass wir Menschen überall mitgehen, obwohl wir vom Bauch her verspüren, dass es überhaupt nicht gut ist was wir tun hat etwas damit zu tun, dass wir alle auf gehorsam von Kind auf gedrillt worden sind.

"......Wir schaden uns alle, weil wir blinden Gehorsam ausführen und marschieren in unser eigenes Verderben. Wie die sprichwörtlichen Lemminge marschieren wir entschieden auf eine Katastrophe zu, die möglicherweise in nicht allzu ferner Zukunft alle anderen Befürchtungen ersetzen könnte....".

Gruen fordert in seinem Buch auf, nicht immer nur auf seinem eigenen Geist seinen verdrehten Intellekt zu hören, sondern auf sein Herz zu hören auf sein Bauch zu hören und sich an die Empathie zu erinnern, mit der wir alle auf die Welt gekommen sind.

Das wir uns alle im Ego und Intellekt etwas unterscheiden ist richtig und gut aber was uns ausmacht, als Menschen ist völlig unabhängig davon welche Sprache wir sprechen, welchem Kulturkreis wir angehören und welche Hautfarbe wir haben.

Wir sind Menschen und sollten emphatisch sein oder wir sollten es wieder erlernen und auch zulassen ...........

............denn wir kommen alle emphatisch auf die Welt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige