Buhlen um den Bürger. Bürgerbeteiligung wird zum Verwirrspiel

Fest im Sattel gehts vorwärts
Kürzlich schaute ich wieder in verschiedene Druckerzeugnisse, die aktuell in Gera verlegt und verteilt wurden und wurde stutzig. Da fiel mir eine Häufung des Wortes "Bürger" auf. Jetzt haben wir in Gera eine Bürgerschaft, eine Bürgerfragestunde, verschiedene Bürgerinitiativen und den Bürger(beteiligung)haushalt. Bei soviel "Bürger ..." kann einem schon etwas schwummerig werden. Es ist etwas eigentümlich, dass jetzt soviel darüber geredet wird, dass sich der Bürger überall bemerkbar machen kann.

Wichtig ist, dass wir wieder mehr Nähe zu unserer Stadt, mehr Interesse, Vertrauen und ein gutes Verhältnis zur Kommunalpolitik und Stadtverwaltung in Gera finden müssen. Die Bürger, die die Basis kennen, weil sie selbst diese Basis sind, können, sollen und müssen sich verstärkt einbringen in die Gestaltung ihres Umfeldes, einmischen in politische Entscheidungen. Gilt es doch, hier ein Lebensgefühl zu wecken oder zu erhalten, ein Empfinden und Engagement für diese Stadt. Wir wollen, dass junge Leute begeisterte Gersche werden, dass Alt und Jung gern in Gera wohnen und arbeiten können und wollen.

Auch ein Bürgerhaushalt als ein Beteiligungsverfahren, dessen Einrichtung seit 2010 diskutiert und vorbereitet wurde und mit der Gründung einer Arbeitsgruppe nun Gestalt annimmt, will ja, dass die Bewohner unserer Stadt mit Freude ihre Ideen, ihre Meinung und Kraft einbringen, um selbst etwas dafür zu tun, dass es sich hier gut lebt. Es soll ein Bewusstsein geweckt werden, dass wir alle an einem Strang ziehen oder eben ziehen sollten, wenn´s noch nicht so optimal läuft mit der Kommunikation zwischen Bürger, Stadtverwaltung und Stadtpolitik. Wenn die anderen Bürger-Aktionen dasselbe Ziel verfolgen zweifle ich nicht daran, dass dieses neue Gersche Lebensgefühl bald fest im Sattel sitzt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 16.12.2012 | 22:34  
2.146
Regina Pfeiler (aus Gera) aus Gera | 05.01.2013 | 21:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige