FORDERN AUCH SIE FREIHEIT FÜR LIU XIAOBO!

Nobelpreisträger starten Onlinepetition für chinesischen Demokraten

Der südafrikanische Theologe Desmond Tutu fordert in einer Petition die chinesische Führung auf, den bekannten Vertreter der Demokratiebewegung Liu Xiaobo umgehend freizulassen. Vor über 3 Jahren wurde Xiaobo zu elf Jahren Haft verurteilt, weil er sich öffentlich für die Wahrung der Menschenrechte und demokratische Reformen in seinem Land eingesetzt hat. Seine Frau Liu Xia steht unter Hausarrest.
Für sein Wirken wurde Liu Xiaobo im Jahr 2010 mit dem Friedensnobelpreis geehrt. Er ist weltweit der einzige Nobelpreisträger, der sich zurzeit im Gefängnis befindet.

Der Petition von Desmond Tutu haben sich inzwischen weitere 134 Nobelpreisträger angeschlossen. Amnesty International hat den Aufruf ins Internet gestellt, so dass die Aufforderung an China Regierung nach Freilassung von Liu Xiaobo breite Unterstützung finden kann.
Die Möglichkeit, die Petition zu unterzeichnen, finden Sie unter
http://www.amnesty.de/2013/1/21/china-freiheit-fue...
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige