Hat man früher Preise für investigativen Journalismus erhalten so erhält man heute den Begriff "Verschwörungstheoretiker".

Somit ist der Begriff "Verschwörungstheoretiker" ein Preis für investigativen Journalismus der nichts anderes aussagt als das was Du machst ist wirklich unbequem und kommt der Wahrheit ziemlich nahe… deswegen verleihen wir dir sozusagen den Preis "Verschwöhrungstheoretiker". Wenn man auf diese Weise geadelt wird ist es nichts schlimmes sondern ein Kompliment.



„Journalismus heißt, etwas schreiben und zu drucken, von dem jemand will, dass es nicht gedruckt wird. Alles andere ist … ja was eigentlich?“ Welche Funktion hat Journalismus oder welche sollte sie haben und welche hat sie?
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
Emanuel R. Beer aus Gotha | 22.01.2016 | 16:53  
1.604
Mike Picolin aus Gera | 23.01.2016 | 18:05  
5.081
Joachim Kerst aus Erfurt | 26.01.2016 | 09:43  
1.604
Mike Picolin aus Gera | 26.01.2016 | 10:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige