"Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen"

Wer ist PEGIDA? Eine neue Volksbewegung in Deutschland? Was will PEGIDA? Wird sie instrumentalisiert um die Bürger zu täuschen? Wenn ja, für welche Ziele.


Was bedeutet eigentlich PEGIDA – patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes – das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen - eine seltsame Zusammenstellung denn hier sind Begriffe, welche man zuerst hinterfragen muss.

An erster stelle wird darin eine europäische Identität verkauft im Kampf gegen die islamistische Bedrohung. Wie ist das zu verstehen? Sollen wir Europa zum Vaterland erklären denn ein Patriot ist eigentlich ein Vaterlandsliebender eines Landes. Vor allem muss man sich fragen, da es sich doch um eine sehr bunte Mischung von Flüchtlingen handelt, wo die wenigsten dem Islam angehören, meint PEGIDA alle? In Dresden sind es gerade mal 0,2 Prozent der Flüchtlinge…

Wer sind die Leute, die dort hingehen?

Die deutschen sind sehr europakritisch und wollen sich nicht von Europa regieren lassen. Jetzt gehen plötzlich Menschen auf die Straße gegen die Islamisierung wo unter umständen diese Menschen etwas ganz anderes untergeschoben bekommen „für das Abendland zu kämpfen“. Den Menschen ist nicht bewusst das sie womöglich manipuliert werden.

Vielen wird das nicht klar sein denn sie sehen die Hoffnung, dass endlich etwas passiert, sich endlich einmal etwas ändert, man endlich auf die Straße geht. Diesem Bedürfnis wurde ein Ventil verschafft mit derartigen inszenierten Demonstrationen und es werden diesem Bedürfnis neue Motive aufgepfropft. Plötzlich gibt es eine europäische Identität, man ist nicht patriotisch deutsch, sondern europäisch und es gibt keinen bunten Flüchtlingshaufen sondern den Islamismus gegen den wir vorgehen sollen.

Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes ist ein Slogan welcher sich in die Köpfe der Menschen einpflanzt. Damit marschieren diese Leute für Dinge mit die so nicht richtig sind und sie mit Sicherheit so gar nicht haben wollen.

Wir haben ja nicht nur den Slogan Patriotische Europäer und gegen den Islam sondern wenn man Wikipedia und den Medien glauben darf einen Kriminellen an der Spitze der Pegidabewegung.

Es ist nicht zu unterschätzen das zehntausend einen offen Kriminellen hinterherlaufen und es ist eine neue Qualität das war sonst immer anders.

„Nebenbei bemerkt sind solche Menschen anfällig für Manipulationen“

Es ist möglich, dass man den Volkszorn auffangen und in eine gewünschte Richtung lenken möchte. Einmal in Richtung Europa und gegen dem Islam.

Wir leben in einer „Demokratie“ und von daher kann man niemanden verbieten dorthin zu gehen. Es sollte sich jeder die Frage stellen, ob das seiner eigenen Einstellung entspricht und nicht einfach blind hinterherlaufen.
............
"Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen" Mark Twain
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
20
Klaus Borgolte aus Saalfeld | 02.01.2015 | 11:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige