Projektaktie an Greizer Landrätin übergeben

Projektaktie an Greizer Landrätin übergeben

Die Greizer Landrätin Martina Schweinsburg ist seit wenigen Tagen Aktionär – und zwar beim Verein „we4kids e.V.“. Der reicht so genannte Projektaktien aus, um damit unterschiedliche Projekte zu unterstützen.
Mit der Übergabe der Aktie Nummer 0001 an Martina Schweinsburg verfolgt der Verein gleich mehrere Ansinnen, so der Vereinsvorsitzende Bernd Lehmann. Zum einen will er die Geste als Dankeschön an die Politik im Landkreis verstanden wissen, „die in vielerlei Hinsicht Politik für Kinder und Jugendliche macht. Es ist falsch immer nur pauschal auf die Politik zu schimpfen, da wird schon einiges getan“, so die Überzeugung des Vereinsvorsitzenden. Zum anderen will man auf diese Weise auch auf die Projekte und die Ziele des Vereins aufmerksam machen, der sich im vorigen Jahr gegründet hat und sich vor allem Kindern und Jugendlichen im ländlichen Raum verpflichtet fühlt. Kinder und Jugendliche lebenstüchtig machen, ihnen Hilfe zur Selbsthilfe geben, sie befähigen, Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen – das sind grob umrissen – die Vereinsziele.
Die Aktien haben einen Zeichnungswert von 25 € und 50 € und fließen zu hundert Prozent in Projekte, die der Lernförderung von Kindern und Jugendlichen dienen. Durch den symbolischen Kauf dieser „Projektaktien“ leisten die Spender einen wichtigen Beitrag zur Lernförderung der Kinder und können gesellschaftliche Folgekosten durch unzureichende Bildung vermeiden, so die Intention des Vereins.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige