Wie Feindbilder kreiert werden und man uns manipulieren kann.

Ein Krieg fällt nicht vom Himmel, ein Krieg wird beschlossen und dann wird er durchgeführt.



Ein Krieg wird beschlossen von großen Wirtschaftsmächten, er wird an den Börsen beschlossen als Investition in die Zukunft. Und ein Krieg wird gemacht von den Massenmedien. Die Massenmedien sind diejenigen welche ein Feindbild aufbauen was dann später bedient werden soll.

Man wird niemals den Rückhalt der Bevölkerung und der Soldaten in einer Armee mobilisieren können, wenn kein Feindbild exsistiert.

Ein Feindbild entsteht aus realen Handlungen eines gegenüber oder aus der Überzeichnung der Bewertungen eines gegenüber und ein Feindbild kann künstlich geschaffen werden.

Einem gegenüber Handlungen in die Schuhe schieben und Handlungen selbst verursachen und dem gegenüber zuschreiben und all das (eine Provokation begangen zu haben, ein Verbrechen begangen zu haben) in der Öffentlichkeit so zu verkaufen, dass dafür der Gegenüber verantwortlich zu machen ist, um Rückhalt in der Bevölkerung für ein härteres Vorgehen zu mobilisieren.

Somit sind nicht wenige Massenmedien verantwortlich als Wegbereiter eines Krieges. Sie kreieren ein Feindbild, welches benötigt wird um gegen eine Person, ein Land und deren dämonisierten Bevölkerung Vorgehen zu können.

Was wir alle nicht tun sollten ist, sich dem anzuschließen und auf die Züge aufspringen, welche sowieso nur in Richtung Front führen. Vor allem sollte man diese Art der Massenmedien echten. Wir können diese Kriegstreiberei am Kiosk kaufen oder wir lassen diese wo sie sind. Und wir sehen diese auch und bezahlen dafür Gebühren. Da kommt man nur schwer raus aber zumindest sollte man diese nicht einschalten. Und wenn ja sollte jeder deren Foren mit Beschwerden fluten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige