Wieviel Flüchtlinge und wieviel Atomwaffen können wir ertragen ?

Ob Menschen vertrieben sind ,auf der Flucht oder sich ein besseres Leben wünschen, was der ehemalige DDR – Bürger ja auch wollte „ein besseres Leben“, dagegen sollte sich kein deutscher echauffieren.



Warum werden uns alle Einreisende von den öffentlichen Medien als Flüchtlinge verkauft? Wir diffamieren mit dieser Pauschalierung die wirklichen ganz ernstzunehmenden Flüchtlinge aus dramatischen Gebieten denen es wirklich schlecht geht und die wir auch dringend aufzunehmen haben.

Wovor flüchten denn all diese Menschen?
Warum lesen wir nichts darüber?
Flüchten diese Menschen möglicherweise vor den NATO-Kriegen?
Was hat Deutschland damit zu tun?
Hat Rammstein etwas mit den Krieg in Syrien, Irak, Afghanistan zu tun?
Hat das alles etwas mit diesen Flüchtlingen zu tun?
Gibt es ein Zusammenhang zwischen den Konflikt in der Ukraine und dem in Syrien?
Warum werden diese Zusammenhänge nicht erwähnt?

Ganz klar, es sind die Interessen der USA und deren Strategie gegenüber Syrien ----- das Land auszuhungern, um damit ein Regimewechsel zu erreichen.
Die USA und Europa gemeinsam sind Verursacher und verantwortlich dafür, das ein Land wie Syrien aushungert und Menschen Ihre Heimat verlassen. Dazu kommt, dass wir uns freuen, wenn Fachkräfte aus diesen Ländern zu uns kommen ohne zu berücksichtigen was das für die Herkunftsländer bedeutet. Das gilt auch für Griechenland, Spanien und den afrikanischen Ländern. Wir sehen nicht was es bedeutet, wenn diese Leute Ihre Heimat verlassen.

Es ist scheinheilig und ohne Moral der deutschen Regierung sich auf die Schulter zu klopfen und zu sagen wie gut und wohlwollend wir doch gegenüber den Flüchtlingen sind während Waffen in Krisengebieten exportiert werden, wenn über das Drehkreuz Rammstein Einsätze organisiert werden.

Wir Bürger müssen die Politiker daraufhin ansprechen und diesen Zustand beenden. Was darüber hinaus jeder noch Wissen sollte ist, dass die USA mit Frieden nicht existieren kann. 60% des amerikanischen Bruttosozialproduktes sind Rüstungsproduktionen und die damit verbundenen Dienstleistungen. 60% des weltweiten Waffenhandels liefert die USA. Die USA ist die Nr.1 und Europa insbesondere Deutschland ist mit Platz 4 gut aufgestellt.

Es reicht nicht aus sich gegen rechte Gewalt auszusprechen. Mindestens genauso wichtig muss sein, wieder eine Friedensbewegung zu etablieren.

Während man über Flüchtlinge diskutiert und den Rechtsradikalismus medial ächtet, läuft ganz nebenbei in aller Stille die Atomare Bewaffnung Deutschlands und Europa.

Jeder sollte sich ganz deutlich folgende Aussage verinnerlichen:

"Unserer Eltern haben als Kinder nicht den 2. Weltkrieg überlebt damit wir Ihre Enkelkinder auf den dritten Weltkrieg vorbereiten".


Frontal 21-Interview

20.9.2009 -Wir wollen in der Bundesregierung dafür sorgen, dass Deutschland in den nächsten vier Jahren atomwaffenfrei wird. Der Bundestag forderte 2010 mit parteiübergreifender Mehrheit das Kabinett Merkel-Westerwelle auf, sich „ im Bündnis sowie gegenüber den amerikanischen Verbündeten mit Nachdruck für den Abzug der US-Atomwaffen aus Deutschland einzusetzen.“

Doch Kanzlerin Merkel hintertrieb offenbar den Beschluss von Koalition und Bundestag.

November 2009 – US-Botschaft Berlin. Dort trifft Merkels Sicherheitsberater den US-Botschafter. Der Deutsche beruhigt den Amerikaner: Merkel wolle gar keinen Abzug der Atomwaffen. Der Botschafter berichtet umgehend der US-Regierung in einem vertraulichen Telegramm.

Quelle: WikiLeaks
„Die Vereinbarung über den Abzug der Atomwaffen sei dem Kanzleramt von Außenminister Westerwelle aufgezwungen worden ... Es mache aber keinen Sinn, einseitig die 20 taktischen Atomwaffen abzuziehen.“

Aber Warum?

O-Ton Angela Merkel, CDU, Bundeskanzlerin: Meine Haltung im Koalitionsvertrag 2009 war immer schon so, dass wir aufpassen müssen, was an Folgewirkungen ist. Wir müssen gucken, wenn dann anderer Stelle dann Atomwaffen stationiert werden und in Deutschland keine mehr sind, muss man sich fragen: Ist dann eigentlich der Balance und der Sicherheit mehr gedient?

Ein klarer Bruch des Koalitionsvertrages von 2009.

O-Ton Willy Wimmer, CDU, ehemaliger Parlamentarischer Staatssekretär Vereidigungsministerium:
Das wäre nicht zum ersten Mal, dass die amtierende Bundeskanzlerin sich willfährig erweist gegenüber amerikanischen Überlegungen. Und das dann in so spektakulärer Weise zum Ausdruck bringt.

Testabwurf der neuen Atombombe B 61-12 vor wenigen Wochen in Nevada, USA. Die Waffe hat ganz neue Qualitäten. Für Experten steht fest: Das ist eine verdeckte atomare Aufrüstung.

O-Ton Hans M. Kristensen, Nuclear Information Projects,
Washington D.C.:
Diese Waffe lässt sich ins Ziel steuern und ist viel präziser als die Atombomben, die bisher in Deutschland stationiert sind. Es ist eine neue Waffe, denn die USA haben bisher keine lenkbaren Atombomben. Büchel. Hier sollen die neuen Bomben stationiert werden.

Elke Koller klagte schon erfolglos vor dem Bundesverwaltungsgericht gegen die alten Atombomben in Büchel. Jetzt fürchtet sie, dass die neuen noch gefährlicher sind.

O-Ton Elke Koller, Atomwaffengegnerin:
Man konnte eigentlich davon ausgehen, dass man die alten B 61 nie einsetzen würde, sondern dass sie nur abschrecken sollten. Aber die neuen Waffen, wie sie jetzt geplant sind, die werden ja so konstruiert, dass man sie tatsächlich auch einsetzen könnte. Und das macht für mich die Gefahr eines Atomkrieges sehr viel größer. Nukleare Aufrüstung in Deutschland?

Wir fragen nach Unterstützt die Bundesregierung die atomare Nachrüstung hier in der Bundesrepublik?

O-Ton Angela Merkel, CDU, Bundeskanzlerin:
Wir werden mit den Vereinigten Staaten darüber sprechen. Vielleicht hat das Verteidigungsministerium damit schon begonnen, das weiß ich nicht. Ich werde mich noch einmal erkundigen, und dann werden wir Ihnen zum gegebenen Zeitpunkt die Information geben.

Die Kanzlerin will etwas mit den USA besprechen, was offenbar längst beschlossene Sache ist – die Stationierung neuer Atombomben in Deutschland.
Denn im aktuellen US-Verteidigungshaushalt steht: Die modernen Bomben vom Typ B 61 sollen ab dem 3. Quartal 2015 in die deutschen Tornado-Jagdbomber in Büchel integriert werden, Fachbezeichnung PA-200.


Im Klartext: Neue, noch gefährlichere amerikanische Atombomben sollen nach Büchel kommen und würden im Kriegsfall von deutschen Tornados ins Ziel gelenkt.

Im Frontal 21-Interview äußert sich jetzt zum ersten Mal eine Sprecherin der russischen Regierung zur Modernisierung von US-Atomwaffen in Deutschland. Sie sieht darin eine Eskalation im West-Ost Verhältnis.

O-Ton Maria Sacharowa, Außenministerium Russland: Uns beunruhigt, dass Staaten, die eigentlich keine Atomwaffen besitzen, den Einsatz dieser Waffen üben, und zwar im Rahmen der NATO-Praxis der sogenannten Nuklearen Teilhabe. Das ist eine Verletzung der Artikel 1 und 2 des Vertrages über die Nichtverbreitung von Atomwaffen.

Auch der konservative Verteidigungspolitiker Willy Wimmer fürchtet, dass die Stationierung der neuen Atombomben die Spannungen zwischen NATO und Russland verschärft.

O-Ton Willy Wimmer, CDU, ehemaliger Parlamentarischer Staatssekretär Vereidigungsministerium: Die Fragen sind ja, wofür werden diese Nuklearwaffen
eigentlich genutzt? Oder wofür sollen sie dienen? Zum Schutz amerikanischer Einheiten oder im Zusammenhang mit Angriffsoptionen gegenüber der Russischen Föderation?
- Das ist eine bewusste Provokation unserer russischen Nachbarn.

Nukleare Aufrüstung statt Entspannung und Wandel durch Konfrontation ganz im Sinne der US- Administration.
Russland war und ist ein Partner Europas, dass hat die amerikanische Regierung versucht zu zerstören indem sie europäische Politiker gekauft haben.
Dank der Fertigkeit Putins die ganzen aggressionen Amerikas abzuwehren haben wir noch keinen 3. Weltkrieg. Einen dauerhaften Frieden in Europa wird und kann es nur mit Russland geben.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
657
Griseldis Scheffer aus Gera | 22.10.2015 | 12:19  
20
Klaus Borgolte aus Saalfeld | 23.10.2015 | 22:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige