Für die ganze Familie - 4. Hofwiesenparkfest mit vielen Überraschungen

Wann? 30.04.2011

Wo? Hofwiesenpark, Hofwiesenpark, 07548 Gera DE
1
Lachen, Spaß haben und viel erleben: Beim Hofwiesenparkfest am 30. April und 1. Mai 2011 und dem parallel stattfindenden Frühlingsvolksfest ist mit Sicherheit für alle Altersgruppen etwas dabei. Foto: -stewe
Gera: Hofwiesenpark | Von Anika Böhme

Mit dem 4. Hofwiesenparkfest startet die Otto-Dix- Stadt Gera am 30. April und am 1. Mai in die diesjährige Parksaison. Eröfnnet wird das traditionelle Familienfest am Samstag, den 30. April auf der Veolia-Bühne. Die Gäste können sich an beiden Tagen auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Überall im Park gibt es Angebote zum Hören, Sehen und Mitmachen.

Auf über 20 Aktionsflächen und mit vielen neuen Attraktionen wird der Hofwiesenpark zum Fest wieder zum Anziehungspunkt für Tausende werden. Den Auftakt bildet die Eröffnung der Brunnensaison. Im Anschluss führt ein Umzug mit den Golden Dixies durch den Park zur Veolia-Bühne, wo dann um 14.00 Uhr das zweitägige Hofwiesenparkfest eröffnet wird. Ganz sportlich startet auf der Veolia-Bühne mit den Angels Chearleadern des Great Gera Skates e.V., den Ball-Akrobaten der F-Junioren des 1. FC Gera 03 e.V. und mit Tanzeinlagen der Dance Area Katja Paunack das Bühnenprogramm. 16. 00 Uhr singt Sylvia Martens Songs aus ihrem neuen Album "Spiel mich". Im Vorabendprogramm ist eine besondere Premiere geplant: Die Country- und Schlagersängerin Gudrun Lange und ihre Band "Kactus" präsentieren die Titel ihres neuen Albums zum ersten Mal live. 20.30 Uhr werden die Gewinner des Quiz ausgelost. Die Teilnehmerkarten liegen den gesamten Nachmittag an der Hauptbühne und an den Kassen aus und können an der Veolia-Bühne abgegeben werden. Hauptpreis ist ein Wellness-Wochenende im Bio-Seehotel Zeulenroda. In der Nacht geht mit der Coverband "Status Quo" und Klassikern wie "Rockin’ all over the world" und "Whatever you want" so richtig die Post ab. Statt auf ein Feuerwerk können sich die Gäste dieses Jahr anlässlich der Walpurgisnacht auf einen heißen und feurigen Hexentanz freuen. Die beliebten Klassiker der vergangenen Jahre wie Lichterschwimmen und Ballonglühen gehören natürlich wieder zum abendlichen Programm.

Als eine neue Attraktion gibt es ein Indianerlager an der Weißen Elster mit authentischen Tipi-Zelten, Tänzen, Bogenschießen und einem indianischen Sandmann. Auch am Himmel über dem Park wird es wieder Neues zu sehen geben.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 01.05.2011 | 06:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige