Weihnachtskrippen aus aller Welt auf der Burg Posterstein. Sammlung Riewe

Wann? 08.01.2012 bis 12.02.2012

Wo? Museum Burg Posterstein, Burgberg 1, 04626 Posterstein DE
Strohkrippe, Maisstroh, Tschechien, Höhe 130 mm, 104 Teile einer aus 366 Figuren bestehenden Krippe
Posterstein: Museum Burg Posterstein | Aktuelle Sonderausstellung 4. Dezember – 8. Januar 2012
Weihnachtskrippen. Sammlung Riewe

Traditionelle Weihnachtsausstellung in den stimmungsvollen Räumen der Burg Posterstein. Die jährliche Ausstellung zeigt die ganze Vielfalt der Darstellung der Geburt Christi. So stehen Krippen aus Israel neben farbenfrohen Exemplaren der Indios aus Südamerika, Holzkrippen aus dem Bayrischen oder dem traditionsreichen Erzgebirge neben tschechischen oder österreichischen Strohkrippen, afrikanische Holzkrippen neben deutschen Zinnkrippen, das Retablo neben der Nußschale oder die peruanische Keramikkrippe neben der polnischen Tragekrippe.

Die Sammlung Riewe

Eine Stiftung an das Museum im Jahr 1994 von Jürgen P. Riewe & Carolin Riewe aus Hannover.

Alljährlich zur Weihnachtszeit erobern Krippensammlungen die Museen in aller Welt. In den meisten Fällen handelt es sich um Privatsammlungen, die die übrige Zeit des Jahres in den Hausdepots schlummern. Zu den Glücksfällen gehört es, wenn es gelingt, eine geschlossene Sammlung dauerhaft an ein Museum zu bringen und so die Zusammengehörigkeit langfristig für die Öffentlichkeit zu sichern. Historische Sammlungen zur Krippenkunst bilden dabei genauso we¬nig eine Ausnahme wie zeitgenössische, zeigen sie doch die Vielfalt der Darstellung der Geburt Christi und bieten dem Museumsbesucher Freude und Anregung zum Nachdenken gleichermaßen. Zur Sammlung gehören die Krippen, eine Bibliothek und ein Archiv. Eine Publikation fasst die wichtigsten Exponate zusammen und kann im Museum erworben werden.

Noch bevor die Exposition 1994 das erste Mal im Museum Burg Posterstein gezeigt wurde, hatten sich die Sammler, angeregt durch persönliche Begegnungen entschlossen, ihre Sammlung dem Museum Burg Posterstein zu stiften. Diese Entscheidung ist nicht nur getragen von besonderen Erinnerungen an ihren Lebensabschnitt im Altenburger Land, sondern beinhaltet das Bekenntnis zur Verantwortung des Sammlers, seine Sammlung in der Gesamtheit auch nachfolgenden Generationen zugänglich zu machen.

Öffnungszeiten

Achtung: Winteröffnungszeiten bis Februar
Dienstag – Freitag 10.00 - 16.00 Uhr
Samstag/Sonntag 10.00 - 17.00 Uhr
1. Weihnachtsfeiertag: 13.00 - 17.00 Uhr
2. Weihnachtsfeiertag: 10.00 - 17.00 Uhr
Heiligabend, Silvester, Neujahrstag: geschlossen

Ausstellungen

In den barocken Räumen werden Ausstellungen zur Geschichte der Region gezeigt. Hier trifft man auf bekannte Persönlichkeiten, wie Thumbshirn, Seckendorff oder Lindenau, aber auch auf Bauern, Burgherren und Pioniere der Industrialisierung.

Einen besonderen Ausstellungskomplex bildet die Exposition zur Geschichte des Musenhofes der Herzogin von Kurland. Dieser Salon im nahe gelegenen Schloss zu Löbichau war einer der interessantesten seiner Art um 1800.

PS: Die Fotos zeigen nur einen Teil der ausgestellten Objekte.
2
1
2
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
12 Kommentare
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 10.12.2011 | 20:29  
6.472
Mariett Demirelli aus Erfurt | 10.12.2011 | 22:22  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 11.12.2011 | 03:25  
16.680
Steffen Weiß aus Gera | 11.12.2011 | 10:24  
5.678
Gunter Linke aus Saalfeld | 11.12.2011 | 11:00  
16.680
Steffen Weiß aus Gera | 11.12.2011 | 12:13  
13.451
Uwe Zerbst aus Gotha | 11.12.2011 | 13:05  
1.794
Manfred Kappler aus Nordhausen | 11.12.2011 | 21:31  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 11.12.2011 | 21:34  
16.680
Steffen Weiß aus Gera | 11.12.2011 | 21:48  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 11.12.2011 | 21:54  
12.762
Renate Jung aus Erfurt | 11.12.2011 | 23:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige