40. ADMV Osterburg Rallye des MC Weida

Wann? 25.06.2011

Wo? Rund um Weida, Steinsdorf, 07570 Steinsdorf DE
Vom MC Weida/MC Pößneck Patrick Hünniger mit Co Rene Sebesta auf Subaru Impreza, ein Favoriten Team für den Gesamtsieg. (Foto: Mario Gerber)
Steinsdorf: Rund um Weida | 40. Jahre ADMV Osterburg Rallye

Wenn am Samstag dem 25.06.2011 um 12.31 Uhr das 1. Team über die Startrampe auf dem Weidaer Marktplatz rollt, kann Willy Naumann ( Rallyeleiter und Vorsitzender des MC Weida) stolz auf „sein Baby“ sein.

Denn zur Geburtstags Veranstaltung werden nicht weniger als 100 Teams aus ganz Deutschland erwartet, darunter sind auch 2 Namen zu finden welche in den letzten Jahren bei Läufen zur Deutschen Rallyemeisterschaft auf sich aufmerksam gemacht haben. Denn so geht gleich nach der Startnummer 1, dem Gesamtsieger von 2010 Jan Horlbeck/Enrico Lenk auf Ford Escort Maxi, das schnelle Mitsubishi Team aus Heilbronn mit Rainer Noller und seinem in Gera geborenen Co Stefan Kopczyk, (welcher 2011 auch die Rallye Monte Carlo bestritten hat mit Mark Wallenwein auf Skoda Fabia S 2000), an den Start. Aber auch die Startnummer 3 erhofft sich ein Wörtchen bei der Vergabe der OTZ Pokale mit zureden,den der Weidaer Patrick Hünniger ( welcher zur Thüringen Rallye mit Platz 4 auf sich aufmerksam gemacht hat) geht mit Rene Sebesta auf Subaru Impreza aus dem Hause Wallenwein Motorsport an den Start. Vom Motorsport Club Weida im ADMV gehen zur 40. alleine 6 Teams an den Start.

Auch in den anderen Klassen wird man sehr guten und interessanten Motorsport zu sehen bekommen. Für Zuschauer sind die Punkte entlang der neuen Wertungsprüfung Wildetaube sehr zu empfehlen, denn da kann man den Lenkrad- Artisten sehr gut zuschauen wie man z.b ein Auto aus sehr hoher Geschwindigkeit runter bremst um den Abzweig nach Altgernsdorf zu bekommen.

Empfehlen kann man aber auch die Waldkurve bei Steinsdorf mit Moderation oder die Spitzkehre in Schömberg. Auf der Wertungsprüfung 3 ist zu empfehlen, die Brückenüberfahrt in Niederpöllnitz oder der Abzweig in Forstwolfersdorf. Wer sich aber die Rallye Autos einmal aus der Nähe anschauen möchte kann dieses sehr gerne am Freitag Abend und Samstag Früh bei der Technischen Abnahme oder im Fahrerlager in Steinsdorf tun.

Text: Thomas Gorlt ( MC Weida) Photos: Mario Gerber
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige