Bekommt jede Stadt den Fußball, den sie verdient?

Wann? 06.03.2015 19:00 Uhr

Wo? Comma, Heinrichstraße, Gera DE
(Foto: Danny Neidel)
Gera: Comma | Die Volkssolidarität Kreisverband Gera e.V. und die Fanszene der BSG Wismut Gera richten am 6. März im Clubzentrum COMMA den 1. Geraer Fußballabend aus. Unter dem Titel "Adrenalin pur: Fußball von 1990 bis 2014" startet der Abend um 19 Uhr mit einer Buchlesung von Autor Marco Bertram.

„Ich freue mich sehr auf die Lesung in Gera. Die Zuhörer erleben eine Achterbahnfahrt durch die letzten zwei Jahrzehnte. Von 1990 bis 2014 besuchte ich zahlreiche Spiele im In- und Ausland – die besten gelangten ins Buch. Auch abseits der Stadien ging es actionreich zu. Mehrmals mussten meine Schutzengel bei Überfällen und einem Schiffbruch auf der stürmischen Nordsee Überstunden absolvieren“, berichtet Bertram. Die Lesung im Rahmen des 1. Geraer Fußballabends lässt einen Einblick in das bewegte Leben eines Fußballfanatikers zu.

An die Lesung schließt sich ab 20:45 Uhr unter dem Titel "Bekommt jede Stadt den Fußball, den sie verdient?" eine Diskussion über die Perspektive des Geraer Fußballs an. Zwischen der Zweitligazugehörigkeit des damaligen FSV Wismut Gera in der Saison 1990/91 und dem heutigen Auflaufen in der Verbandsliga liegen Welten. In der ehemaligen Bezirksstadt zwingen die
demographische Entwicklung und eine immer schwerer werdende Sponsorensuche zu neuen Konzepten. Daher sind Überlegungen zur Konzentration der sportlichen und wirtschaftlichen Kräfte allgegenwärtig.

Die Teilnehmer werden versuchen, die Chancen aber auch Probleme des Fußballs in Gera näher zu beleuchten. Mit Volker Fiedler (Vorsitzender BSG Wismut Gera), Steffen Hadlich (Vorsitzender JFC Gera), Wolfgang Werler (Vorsitzender SV Roschütz), Jörg Zemke (Stellv. Vorsitzender F.F.C. Gera), Heiko Linke (Sportlicher Leiter TSV Gera-Westvororte), Jens Lohse (Mitglied im
Öffentlichkeitsausschuss KFA Ostthüringen) und Jan Genseke (Ultras Gera 99) haben sieben ehrenamtliche Unterstützer des Geraer Fußballs ihre Teilnahme an der Diskussion zugesagt.

Die Organisatoren laden alle Fußballinteressierten aus Gera herzlich ein, der Eintritt zur Premiere ist frei.

(Text: www.brennpunkt-orange.de)
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige