Drei Siege für Jolina und Emily - Top Bedingungen für Sportfest der Grundschule Aga in der Pionierkaserne zum Hain

Trotz sportlicher Anstrengung und sommerlichen Temperaturen, Spaß gemacht hat es wieder, das Sportfest der Grundschule Aga auf der modernen Sportanlage der Pionierkaserne zum Hain.
Gera-Aga. Gleich drei Mal konnten sich Jolina Ziegler und Emily Hiller freuen, erwiesen sie sich doch als die erfolgreichsten Teilnehmer am traditionellen Sportfest der Grundschule Aga. Ob beim Wurf, beim Sprung oder 50 m Lauf, keiner ihrer Konkurrentinnen aus der 1. bzw. 2. Klassen war ihnen gewachsen. Fast hätte es bei den Mädchen auch die der Drittklässlerin Sina Heil zum Hattrick gereicht. Dominierte sie beim Sprung und über die 50 m Distanz, musste sie sich nur beim Werfen Lea Dreesgrünemeyer beugen.

Bei den Jungen stiegen Joe Schaller aus der 3. Klasse und Nick Vogler aus der 4. Klasse zwei Mal auf das oberste Treppchen. Sie sicherten sich ihre Siege jeweils beim Sprung und beim 50 m Sprint.

Komplettiert wurde das Wettkampfprogramm durch einen Ergometertest mit dem Rennrad. Die computergestützte Anlage wurde vom SSV Gera 1990 e.V. zur Verfügung gestellt. Erstaunt zeigte sich Radsporttrainerin Heike Schramm über die Ergebnisse von Rebecca Stienert (4b) und Marc Zausch (4a), die in einer Minute über 600 m zurücklegten.

Traditionell findet das Sportfest auf der Sportanlage der Pionierkaserne zum Hain statt. Erstmals konnten die Schüler auch die neue Sporthalle nutzen. Das Engagement der Bundeswehr beschränkt sich aber nicht nur auf die Bereitstellung der Sportstätten. Von ihr kommen auch die zahlreichen Helfer an den Stationen. Zusätzlich war ein Versorgungsstützpunkt eingerichtet, wo es für die jungen Sportler Getränke und Obst gab. Ein Angebot, was nach den Anstrengungen und den hochsommerlichen Temperaturen von ihnen gern angenommen wurde.

Erst kürzlich stellten die Agaer Grundschüler ihr sportliches Können unter Beweis. Beim BARMER-Grundschulsportfest belegten sie einen beachtlichen 2. Platz.

Ein besonderer Dank ging an den Bataillonskommandeur Obsterstleutnant Kurt Dannenberg wie auch an den Kompaniechef Hauptmann Marcus Köhler und den stellv. Kompaniechef Oberleutnant Patrick Schubert für ihre Unterstützung. Sie wie auch das Team der Grundschule Aga hoffen darauf, dass es auch im kommenden Jahr wieder ein Sportfest in der Pionierkaserne zum Hain geben wird.

Die Urkunden für die Sieger und Platzierten wurden von der BARMER-GEK Krankenkasse zur Verfügung gestellt.

Weitere Sieger:
1. Klasse: Tom Schröder (Wurf), Jan Friedrich (Sprung), Tom Liebherr (50 m). 2. Klasse: Cedric Poltersdorf (Wurf), Yannick Schäfer (Sprung), Pascal Mustatic (50 m). 3. Klasse: Yannic Hill (Wurf). 4. Klasse: Pascal Ibrahimi (Wurf), Sabine Ernst (Wurf), Laura Neumärker (Sprung), Aylin Zimmermann (50 m).
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige