Frauenfußball: FFC Gera wird Zweiter der TFV-Hallenmeisterschaft

Wann? 06.05.2012 14:00 Uhr

Wo? Karl-Harnisch-Sportpark, Gera DE
Nach Terminänderungen beginnt die 2. Halbserie der Verbandsliga für den FFC Gera mit dem Rückspiel gegen USV Jena III am 11. März. Beim Geraer Treffen im November 2011 war Marie Preller eine der auffälligsten Akteure.
 
FFC-Vereinsvorsitzende und Trainerin der Frauen-mannschaft in Personalunion: Martina Klepsch
Gera: Karl-Harnisch-Sportpark | Verbandsliga-Frauen dribbeln vom Parkett zurück zum Rasen /
Rückrunden-Beginn am 11. März
+++ Heimspiel am 6. Mai gegen SC 1903 Weimar nun im Karl-Harnisch-Stadion! +++

Die Fußballerinnen des FFC Gera beschlossen am 3. März die Hallensaison 2012 mit Rang zwei im Finalturnier der TFV-Hallenmeisterschaft und zeigten sich damit nicht unzufrieden. In Göschwitz gab es allerlei Überraschungen in der Vorrunde mit zwei Staffeln. So zog statt des USV Jena III der 1.TSV 1869 Sundhausen neben dem Regionalligisten 1.FFV Erfurt aus der Gruppe B in die Halbfinals ein.

Die Gerschen taten sich ihrerseits in Gruppe A gleich in der ersten Partie mit dem 1.FC Union Mühlhausen (0:2) schwerer als später mit dem Team des 1.FFC Saalfeld. Die Parkettauslese des Verbandsligakonkurrenten aus der Feengrotten-Stadt wurde mit 4:0 entzaubert. Dabei erzielten Juliane Kremke (2), Marie Preller und Sabrina Herold die Tore. Bammeln mussten Geras Frauen doch noch, weil ihnen dann gegen den SV Concordia Riethnordhausen erneut kein Treffer gelang, aber jener Landesklassist zum Glück auch ohne Torerfolg blieb. Spannend war’s. Geholfen hat’s trotzdem.

So eine Minimalisten-Devise hätte im Spiel um den Finaleinzug schief gehen können: Sundhausen führt nach zwei Minuten und streifte gleich darauf noch einmal den Torpfosten auf Geraer Seite. Wieder ’mal Sabrina Herold bewahrte die Ostthüringer vor einer Enttäuschung, als sie aus spitzem Winkel genial das 1:1
erzielte. Beim Neun-Meter-Schießen verdonnerten die beginnenden TSVer jedoch ihre Versuche zwei und drei, während Mannschaftskapitän Sabrina Herold und Marie Preller sich ihre Chance nervenstark nicht entgehen ließen.

Für ein Endspiel gegen den 1.FFV Erfurt war aber offenbar die Spannung schon weitgehend entladen. Die Angriffswellen überfluteten den Kasten von Karolin Heimer recht schnell. Mit 3:0 führten die Damen aus der Landeshauptstadt bereits sicher, ehe Tino Gruschwitz mit ihrem Ehrentreffer das Ergebnis leicht kosmetisierte. Den Favoriten für zu stark befunden, dabei mehr erreicht als erwartet, wurde zum Fazit von FFC-Trainerin Martina Klepsch übermittelt: „Wir haben uns nicht verrückt gemacht und sind locker geblieben. Das war wohl unser Erfolgsgeheimnis. Der Vizemeistertitel in der Halle ist schön, aber unser vorrangiges Ziel ist es, auf dem Rasen für das Maximum zu sorgen.“

Das bedeutet mit Blick auf den ersten Frühlingsmonat: Am 11. März beginnt mit dem Match beim FF USV Jena III die Rückrunde der Verbandsliga-Saison 2011/2012.


Spieltermine des FFC Gera in der Verbandsliga-Rückrunde:

11.03. 14.00 Fußball VL F FFC Gera bei FF USV Jena III
18.03. 14.00 Fußball VL F FFC Gera gg SG Eisenberg
25.03. 14.00 Fußball VL F FFC Gera bei Einheit Bad Berka
01.04. 14.00 Fußball VL F FFC Gera gg 1. FFC Saalfeld
08.04. 14.00 Fußball VL F FFC Gera gg 1. FFV Erfurt II
15.04. 14.00 Fußball VL F FFC Gera bei SV SCHOTT Jena
22.04. 14.00 Fußball VL F FFC Gera gg VfR Oberböhmsdorf
29.04. 14.00 Fußball VL F FFC Gera bei ZFC Meuselwitz
06.05. 14.00 Fußball VL F FFC Gera gg SC 1903 Weimar
(!!! wegen Stichwahl zu Geraer OB nun im Karl-Harnisch-Stadion !!!)
13.05. 14.00 Fußball VL F FFC Gera bei FSV Uder 1921
20.05. 14.00 Fußball VL F FFC Gera gg FSV Bad Langensalza


Statistik zur Finalrunde um die TFV-Hallenmeisterschaft 2012:
(Quelle: O. Möckel / FFC Gera)

Vorrunden-Staffel A.
Saalfeld - Riethnordhausen 3:1, - Gera 0:4, - Mühlhausen 0:1;
Riethnordhausen – Gera 0:0, - Mühlhausen 1:2;
Gera – Mühlhausen 0:2.

Endstand Staffel A:
1. FC Union Mühlhausen 5:1 Tore / 9 Punkte
2. F.F.C. Gera 4:2 / 4
3. 1.FFC Saalfeld 3:6 / 3
4. SV Concordia Riethnordhausen 2:5 / 1

Vorrunden-Staffel B:
Jena-Erfurt 1:1, - Sundhausen 0:2, - Bad Berka 2:0;
Erfurt – Sundhausen 4:1, - Bad Berka 0:0;
Sundhausen – Bad Berka 2:1.
Endstand Staffel B:
1. TSV 1869 Sundhausen 5:5 Tore / 6 Punkte
2. 1.FFV Erfurt 5:2 / 5
3. FF USV Jena III 3:3 / 4
4. FC Einheit Bad Berka 1:4 / 1

Halbfinale:
FC Union Mühlhausen – 1.FFV Erfurt 0:4
TSV 1869 Sundhausen – FFC Gera 1:2 (1:1) n. N.

Spiel um Platz 3:
FC Union Mühlhausen – TSV 1869 Sundhausen 6:1

Endspiel:
1.FFV Erfurt – FFC Gera 3:1

Der F.F.C. Gera spielte mit:
Heimer – Herold (MK / 3 Treffer), Kremke (2), Seiler, Friedrich, Gruschwitz (1), Werner, Preller (2), S. Steppe
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
719
Birgit Muncke aus Gera | 07.03.2012 | 13:55  
1.705
Thomas Triemner aus Gera | 07.03.2012 | 14:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige