Fußball Nw: Geraer Mini-Mädchen mischen munter mit

Wann? 18.09.2012 17:00 Uhr

Wo? Karl-Harnisch-Sportpark, Liebschwitzer Straße 116, 07551 Gera DE
Daumen hoch! Irgendwann zeigen wir es auch den Jungs noch und schießen mehr als den Ehrentreffer pro Spiel! Die erstmals als Team formierten F-Mädchen beim F.F.C. Gera spielen Kleinfeldfußball mit. Heute liefen sie erstmals in den Dressen auf, die sie in einer Aktion von Deichmann gewannen.
Gera: Karl-Harnisch-Sportpark | Seit September sind erstmals F-Mädchen für den FFC Gera im Spielbetrieb dabei /

Mit inzwischen zwölf F-Mädchen sind die jüngsten Fußball-Girls (Jg. 2003-2005) beim F.F.C. Gera schon wenige Wochen nach der Teamgründung in den aktuellen Punktspielbetrieb unter Jungs in der Staffel B der Kreisoberliga Ostthüringen
eingestiegen. Zunächst des Spaßes am Spiel für sich selbst wegen. Und wohl auch mit der Hoffnung auf spannende Zukunftspläne beim ambitionierten Frauen-Fußballclub unter den Eltern. Zugegeben: Beide Premierenspiele (auswärts in Großenstein und nun im Karl-Harnisch-Sportpark Zwötzen) gingen (noch über-)deutlich verloren: mit 1:12 gegen die SG FSV Ronneburg und 1:10 gegen OTG 1902 Gera.

Aber Vergnügen hatte man als Berichterstatter z.B. schon an der Freude für jede erfolgreiche Aktion applaudierenden Vatis und Muttis. Dabei auch Vereinschefin Martina Klepsch, die zugab, sich eigentlich nicht aufregen lassen zu wollen, dann aber aus voller Seele mitfühlte und anfeuerte. Jetzt ist eben auch für sie die Zeit da, eine Generation weiter sich zu erinnern, wie jung sie mit dem Kicken begann. "Immerhin, die gehen ordentlich zum Ball.", anerkannte sie.

In Christian Pahs haben die Mädchen offenbar einen geduldigen Fußball-Lehrer, von dem sich die Mädels spontan im Spiel auch gern etwas Aufmunterung holen. Und der sieht für seinen Mix von schon länger fußballernden Girls und frisch dazu gewonnenen Anfängerinnen vor allem erst 'mal die Freude am Sport, die er fördern möchte. Wer weiß aber, wie das vielleicht in einem halben Jahr aussieht... Denn Puste haben seine Schützlinge schon 'mal.
Weitere Spielpartner werden die G-Jugendteams von Gera-Westvororte I und II, JFC Gera I und II, Wismut Gera I und II, Lusaner SC, SV Caaschwitz und von SV Elstertal Bad Köstritz sein.

Gern und dankbar aber weist Jörg Zemke als Pate aus dem F.F.C.-Vorstand darauf hin, dass u.a. befreundete Übungsleiter aus Geraer Schularbeitsgemeinschaften ihren talentierten Spielerinnen Tipps in Bezug auf den spezialisierten Verein im weiblichen Bereich weitergaben. In Gera ist es immerhin ja doch ein Experiment, dass so junge Mädchen in einem Team statt in gemischten Mannschaften unter Jungs trainieren.
Letztendlich brachten zum Ferienende auch erste Presse-Veröffentlichungen noch drei weitere Mitspielerinnen zum neuformierten F.F.C.-Team. Neben dem Dutzend Mädchen, die nun ihre Spielpässe haben, ist jedoch durchaus noch Platz zum Mitmachen.

Trainingstermine:
dienstags und donnerstags um 16.30 Uhr im Karl-Harnisch-Stadion Zwötzen

die nächsten Punktspieltermine:
11.09. 17.00 Uhr gegen OTG 1902 Gera im Karl-Harnisch-Sportpark
18.09. 17.00 Uhr gegen BSG Wismut Gera I auf Sportplatz "Am Steg"
25.09. 16.30 Uhr gegen JFC Gera im Karl-Harnisch-Sportpark

Freundschaftsspiel:
am 28.09. um 17 Uhr mit G-Junioren des VfL 1990 Gera auf dem Sportplatz "Am Fuchsberg" in der Ebertstraße
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige