Mein Glück im Alltag: Klettern mit Köpfchen

Christian Wittig
Ronneburg: Kletterturm | Christian Wittig, 33 Jahre, Techniker aus Gera:

"Klettern ist für mich der Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag. Es ist ein wunderbarer Sport, den Kopf frei zu bekommen. Und beim Klettern trifft man sich mit Freunden - schließlich ist es kein Sport, bei dem man allein unterwegs ist. Mindestens eine zweite Person ist für die Sicherung verantwortlich. Wenn die Zeit für größere Touren beispielsweise zu einer Kletterhalle oder nach Döbritz bei Pößneck oder ins Erzgebirge nicht reicht, besteige ich auch gern den Kletterturm in der Neuen Landschaft Ronneburg – bietet er mit den unterschiedlichen Schwierigkeiten doch ideale Voraussetzungen."


Neben den Fotos von Christian Wittig beim Besteigen des Kletterturms in der Neuen Landschaft Ronneburg noch ein paar weitere Schnappschüsse.

Mehr Informationen sind unter anderem hier zu finden:

http://www.kletterturm-ronneburg.de/


Und Sie? Wo und wie können Sie abschalten und einen besonderen Moment genießen? Sagen Sie es uns - entweder hier in einem Kommentar oder in einem eigenen Beitrag auf meinAnzeiger.
3
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
3.886
Lydia Schubert aus Nordhausen | 13.06.2012 | 10:07  
3.864
Karin Jordanland aus Artern | 13.06.2012 | 13:04  
12.762
Renate Jung aus Erfurt | 13.06.2012 | 22:40  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 14.06.2012 | 02:20  
12.762
Renate Jung aus Erfurt | 14.06.2012 | 12:52  
719
Birgit Muncke aus Gera | 14.06.2012 | 19:59  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 14.06.2012 | 21:20  
3.864
Karin Jordanland aus Artern | 15.06.2012 | 15:03  
12.762
Renate Jung aus Erfurt | 16.06.2012 | 12:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige