Rollhockey: Kantersieg zum Bundesliga-Saisonstart für Geraer Männer

Wann? 21.04.2012 16:00 Uhr

Wo? Rollhockeystadion, Neue Straße, 07545 Gera DE
Nico Behrendt gelang gegen die Schweinfurt Juniors in der ersten Halbzeit ein lupenreiner Hattrick. Er trug insgesamt 5 Tore zum 12:2-Auftaktsieg des RSC Gera in der Bundesliga-Saison 2012 bei.
 
RSC-Torwart Benjamin Bauer hielt in der ersten Halbzeit den "Kasten" rein.
Gera: Rollhockeystadion | RSC Gera I kehrt mit 12:2-Auftakterfolg aus Schweinfurt zurück /

Den Männern des RSC Gera gelang in einem Sonntagsspiel (am 15. April) erstmals ein Auswärtserfolg in Schweinfurt. Gastgeber waren da zwar die jüngeren Juniors des ERV II. Aber zum Einspielen für die neue Saison 2012 in der 2. Bundesliga kam das den Geraern genau recht. Spielertrainer Enrico Rhein urteilte dazu: "Dieser Sieg geht so auch in der Höhe in Ordnung".

Dabei hatten die Ostthüringer einen perfekten Start, weil RSC-Kapitän Lars Köcher bereits in der ersten Minute die Führung gegen den vorjährigen Regionalligisten erzielte. Die Geraer hielten den Druck auf die Schweinfurter aufrecht. Die taktische Vorgabe hieß, die offensive Mann-Deckung bereits in der gegnerischen Hälfte zu beginnen. Nur eine Handvoll Schüsse erreichten so überhaupt das Geraer Tor, wurden aber eine Beute des Keepers. Nico Behrendt kam zu einem Hattrick, und mit weiteren Treffern von Lars Köcher und Enno Rhein konnte der Vorsprung auf den komfortablen Halbzeitstand von 6:0 ausgebaut werden.
Dennoch gab es wohl in Hälfte zwei Grund zu einer Geraer Auszeit: Rhein schwor sein Team nochmals energisch auf die Wunschtaktik ein und mahnte Abstimmung an. Im Angriff wirbelten Nico Behrendt (noch 2 Tore) und Lars Köcher (weitere vier Treffer) die Schweinfurter Abwehr tüchtig durcheinander. Bis zur 40. Minute wurde die Führung so auf 12:0 ausgedehnt. Danach steckten die Cracks des RSC Gera im Vorgefühl des klaren Sieges offenbar etwas zurück. Nachlässigkeiten in der Deckung ermöglichten zwei Gegentore in den letzten fünf Spielminuten. Etwas musste man wohl auch dem hohen Krafteinsatz Tribut zollen, denn es gelang kein effektiver Angriff mehr.
Immerhin aber konnte der einzige Thüringer Bundesligist mit seinem aktuellen Aufgebot (auch ohne die Routiniers Harald Schütz und Nico Wolter) konsequent durchwechseln. Für das erste Heimspiel am 21. April (ab 16 Uhr) gegen den ESV Ansbach hofft man wieder auf den Einsatz von Rico Lautenschläger.

Für den RSC Gera spielten in Schweinfurt:
Benjamin Bauer und Sandrino Lutz (im Tor), Lars Köcher (Kapitän /6 Tore), Nico Behrendt (5), Daniel Bielas, Rico Lautenschläger, Robert Kötter, Enrico Rhein (1).

2. Bundesliga Süd - Saison 2012 - die Spiele des RSC Gera I:
-----------------------------------------------------------------------------------------
15.04. 11.00 Rollhockey H 2. BL RSC Gera bei ERV Schweinfurt Juniors 12:2
x
21.04. 16.00 Rollhockey H 2. BL RSC Gera - ESV Ansbach
22.04. 11.00 Rollhockey H 2. BL RSC Gera bei ERV Schweinfurt
06.05. 11.00 Rollhockey H 2. BL RSC Gera - RSC Chemnitz
12.05. 16.00 Rollhockey H 2. BL RSC Gera - ERV Schweinfurt Juniors
02.06. 16.00 Rollhockey H 2. BL RSC Gera bei TSG 1846 Darmstadt
09.06. 16.00 Rollhockey H 2. BL RSC Gera - TSG 1846 Darmstadt
07.07. 16.00 Rollhockey H 2. BL RSC Gera bei ESV Ansbach
08.07. 11.00 Rollhockey H 2. BL RSC Gera - RIC Mainspitze
21.07. 16.00 Rollhockey H 2. BL RSC Gera - ERV Schweinfurt
22.07. 11.00 Rollhockey H 2. BL RSC Gera bei RSC Chemnitz
29.09. 16.00 Rollhockey H 2. BL RSC Gera bei RIC Mainspitze
(Infos auch unter: www.rscgera.de)
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige