Samstag im Stadion am Steg!

Die F2 der BSG Wismut Gera nach dem Sieg am vergangenen Dienstag gegen den JFC Gera II (Foto: Beate Pauli)
Gera: Stadion am Steg | Bevor am Montag eine wichtige Mitgliederversammlung die Weichen für die Zukunft stellen wird, ist am Samstag erst mal Fußball angesagt und dort erwartet die BSG Wismut Gera den Tabellenvierzehnten SV 1879 Ehrenhain. Trotz Verletzungssorgen bei der Wismut ist ein Sieg gegen die Mannschaft aus dem Altenburger Land Pflicht. Spielbeginn ist 14 Uhr im Stadion am Steg.
Am vergangenen Sonntag gewann die Wismut auswärts mit 5:1. Das Ergebnis zeigt vielleicht nicht ganz das Spielgeschehen wider. Der FC Blau-Weiß Dachwig/Döllstädt hatte zahlreiche Chancen, um das Spiel spannender zu gestalten. Mit etwas Glück und der größeren Cleverness ließ die Wismut zum Schluss nichts mehr anbrennen. Die Torschützen waren vor 120 Zuschauern, darunter 35 Wismutfans, Heuschkel und Warning mit je zwei sowie Schmidt mit einem Tor.

Zur Mitgliederversammlung am kommenden Montag sind alle Mitglieder in die WBG Union Gera, Schenkendorfstraße 28 recht herzlich eingeladen. Es wird ein neuer Vorstand gewählt.

Die Zweite Mannschaft hatte dagegen wieder mit Besetzungsproblemen zu kämpfen. 0:5 hieß es vor 50 Zuschauern im Stadion am Steg. Die Zweite des SV Ehrenhain tat sich lange gegen 9 Orange-Schwarze schwer. Bis zur 60.Minute hielt Wismut ein 0:1, danach war es mit der Herrlichkeit zu Ende.
Am Samstag, 14 Uhr wird dann der Dritte SV Elstertal Bad Köstritz auf dem heimischen Sportplatz Am Drehling der Zweiten Mannschaft das Leben schwer machen. Große Chancen können sich die Männer von Mario Nietzold wohl nicht ausrechnen.

Die A-Junioren enttäuschten bei der SG SV Ehrenhain, 1:5 hieß es am Ende. Maximilian Grunwald traf zum zwischenzeitlichen 1:1. Durch Undiszipliniertheiten bringt man sich immer wieder aus dem Spiel. Eine gelb-rote Karte gab es für Maximilian Golle.
Die B-Junioren hatten beim Vfl 06 Saalfeld, jetzt wieder Spitzenreiter, beim 0:9 keine Chance.

Bis sieben Minuten vor Schluss hielten die C-Junioren ein 0:0 gegen den Tabellenzweiten SG Kraftsdorf, nach 70 Minuten hieß es im Stadion am Steg 0:2. Beim Lusaner SC gibt es am Sonntag, 9 Uhr sicherlich die Chance ein oder drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Lusan ist 8., Wismut 6.
Mit 0:6 mussten die D-Junioren in der Kreisliga gegen den Tabellennachbarn FC Thüringen Weida II eine hohe Niederlage hinnehmen. Am Samstag, 10:30 Uhr wird dann der Tabellenletzte FSV Berga an den heimischen Steg kommen.
1:1 endete das E-Junioren Kreisoberligaspiel BSG Wismut Gera gegen SG Kraftsdorfer SV 03. Am Samstag wird der souveräne Tabellenführer FC Motor Zeulenroda eine harte Nuss, die es zu knacken gilt. 9 Uhr ist Spielbeginn in Zeulenroda.

Die F1 erwarten nächsten Dienstag, einen Tag nach der mit Spannung erwarteten MV, den Tabellensechsten OTG 1902 Gera im Stadion am Steg. Spielbeginn ist 16:30 Uhr.
Vorgestern kam es auf dem Kunstrasenplatz Heinrichsgrün zum Spiel des JFC Gera II gegen die F2 der BSG. Der Gast gewann nach einem Tor von Connor Bukowski sechs Minuten vor Schluss mit 1:0. Robin Dreesen im Tor der Wismut sicherte den Sieg mit starken Paraden. Wismut jetzt punktgleich mit der Zweiten des JFC weiterhin auf dem 9.Platz.
Nächsten Dienstag, 16:30 Uhr, gibt es eine Doppelveranstaltung der beiden F-Mannschaften am Steg. Die F2 erwartet den Tabellensiebten SG SV Elstertal Bad Köstritz.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige