Tanzen: Kür-EM 2013 der Profis in Gera - der Standard-Tag

Wann? 08.09.2013 bis 09.09.2013

Wo? Kultur- und Kongreßzentrum, Schloßstraße 1, 07545 Gera DE
Das Wetzlaer Tanz- und Ehepaar Adrian & Johanna-Elisabeth Klisan wechselte vor der DM 2013 Musik-thematisch von Moulin Rouge nach Hollywood. Sie sandten den EM-Organisatoren mit freundlicher Genehmigung /Copyright von G Photography Berlin dieses "Frühstück bei Tiffany"-Motiv. (Foto: copyright Goluchowizc - G Photography Berlin)
 
Die Berliner Steffen Zoglauer / Sandra Koperski wurden 2013 bei den Professionals Deutsche Meister in der Kür Standard und über zehn Tänze. (Foto: Mit frdl. Genehmigung: DPV /LOBOPRESS)
Gera: Kultur- und Kongreßzentrum | +++ aktualisiert: 2013-08-25 +++ Gemeldet sind 23 Paare für zwölf Nationen zur Kür-Europameisterschaft Standard am 7. September in Gera / Gastgeber Deutschland entsendet fünf Sportpaare /

Wird das romantische „Frühstück bei Tiffany“ am ersten September-Samstag 2013 ins Geraer "KuK" verlegt? Und erleben Sie dort zugleich die Story „The Artist“ um einstige Stummfilmstars auf dem Parkett?

In der Kür erzählen Profi-Tanzpaare liebend gern Filmgeschichten auf ihre Weise neu. Dabei profitieren sie musikalisch oft von den emotionalen und vielseitigen Soundtracks. Auch die für den Deutschen Professional Tanzsportverband e.V. (DPV) im Standard startenden Sportpaare spielen derzeit auf dieser Bühne mit. Zumindest war das so bei den nationalen Titelkämpfen, die im März in Limbach-Oberfrohna ausgerichtet wurden. Dass die Meister Steffen Zoglauer / Sandra Koperski (Berlin) und die Vize-Champions Adrian und Johanna-Elisabeth Klisan (Wetzlar) zur EM in Gera weiter mit diesen Arrangements auftreten, ist inzwischen kein Geheimnis mehr.

An Profijahren relativ junge Paare stellen sich für Deutschland der europäischen Konkurrenz. Zoglauer / Koperski eroberten im Jahr zwei erstmals DM-Gold in der Standard-Kür. Außerdem gewannen sie 2013 den nationalen Meistertitel über zehn Tänze. Die beiden Klisans sind auch erst seit 2010 als Profis unterwegs, aber schon seit 1998 ein Sportpaar. Sein Hobby: Filme... Ende Juli eröffnete der DPV auch den Drittplatzierten der deutschen Titelkämpfe Jurij und Aleksandra Kaiser (Hamburg) die Teilnahmechance in Gera. Sie werden damit wohl die einzigen Doppelstarter sein. Denn sie treten am Sonntag (8.9.) auch zur Latein-EM an. Außerdem werden Niklas Reuther / Katharina Reichel (Bonn) für Deutschland auf dem Tanzboden stehen.

Als ausdrucksstark und nach der Vize-Europameisterschaft von Sofia 2012 weiter gereift bewertete man die neuen Deutschen Meister. Ihr Lohn war mehrfach die 6,0 als Note. Auch in der Technik und in Bewegungsabläufen gelten sie wohl als den Wettbewerbern hierzulande voraus. Nun jedoch wartet internationale Konkurrenz:
Der sind Koperski / Zoglauer bei ihren kürzlichen Bewährungsproben wie zu den „British Open“ in Blackpool oder den German Open Championships in Standard-Entscheidungen nur teilweise begegnet. Die Kür ist eben anders.
„Musikalisch gefühlvoll vorgetragen“ urteilte die Jury zur DM und vergab Noten um 5,8 und 5,9 für die Silbernen. Es wird in Gera also sicher erneut spannend wie ohnehin unterhaltsam durch die intensiv zu erlebenden Einzelauftritte der Paare zu ihrer etwa dreiminütigen Kür.

In der jüngsten Meldeliste für die Kür-EM Standard 2013 von Gera stehen neben den Deutschen England, Italien, Moldawien, die Niederlande und Russland als doppelt besetzt; sowie Dänemark, Litauen, Österreich, Schottland und die Ukraine. Ingesamt sollen also 21 Paare antreten. Das liegt deutlich über den Erwartungen der Organisatoren vom Förderverein Tanzen e.V. Gera.

Österreichs Florian Gschaider /Manuela Stoeckl (sie waren Halbfinalisten der GOC German Open von Mannheim) können die Deutschen nun wohl einschätzen. Aber die Geraer Startliste birgt noch einige Überraschungen...

Die Kür-Europameisterschaft Standard der Professionals wird am 7. September in zwei Veranstaltungen mit Vorrunde und Finals ab 14 bzw. ab 20 Uhr ausgetragen. Weitere Informationen findet man auf der speziell eingerichteten Internetseite www.em-tanzen-2013.de. Der Förderverein Tanzen e.V. Gera berät als Ausrichter gern direkt zu den besten Lösungen bzw. preiswertesten Eintrittsvarianten (über Kombitickets) und das über die Telefonverbindung 0365 7106812.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige