Tanzen macht glücklich

Tanzen macht glücklich und frei. (Foto: Stefan Bayer / pixelio.de)
 
Immer im Gleichschritt. (Foto: smart wizard / pixelio.de)
Gera: Kulturhaus Heinrichsbrücke | Gera ist die Thüringer Tanzhochburg – Landesmeisterschaften der Kinder, Jugend und Junioren am 1. Oktober im Kulturhaus Heinrichsbrücke




Die besten jungen Tänzer Thüringens treffen sich am 1. Oktober im Kulturhaus Heinrichsbrücke in Gera zur Landesmeisterschaft im Standardtanz. Der Redakteur vom Allgemeine Anzeiger Thomas Gräser sprach mit Matthias Wolff, stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins "Tanzen" und Landessportwart von Thüringen.

Was ist das Faszinierende am Tanzen?
Die Freude an der Bewegung. Tanzen ist gesund und macht einfach richtig Spaß. Tanzen macht frei und glücklich. Man kann dabei vom Alltag gut abschalten. Beim Turniertänzer kommt die Freude über die Erfolge dazu.

Der Thüringische Tanzsportverband und der Förderverein Gera richten die Landesmeisterschaften aus. Wer kann sich dazu anmelden?
Daran können Kinder ab acht Jahre, Junioren ab elf Jahre und Jugendliche ab 16 Jahre teilnehmen.

Wie viele Vereine werden teilnehmen?
Vier Thüringer Vereine werden ihre Talente am 1. Oktober in der Heinrichsbrücke an den Start schicken. Zwei aus Gera, jeweils ein Verein aus Altenburg und Jena.

Ostthüringen scheint eine Tanzhochburg zu sein?
Die Hochburg ist Gera. Da sind die meisten Paare aktiv. Der überwiegende Teil der Landesmeistertitel - das zieht sich durch alle Altersklassen - gingen bisher nach Gera.

Was zählt zu den Standardtänzen, was zu den Lateinamerikanischen?
Es gibt fünf Standardtänze: Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slowfox und Quickstep. Standardtänze sind Bewegungstänze, bei denen die Paare sich je nach Tanz mehr oder weniger schnell und raumgreifend fortbewegen. Typisches Merkmal ist der Körperkontakt, mit dem die Tanzpartner ohne Unterbrechung verbunden bleiben. Die fünf Lateinamerikanischen Tänze sind Samba, Cha-Cha-Cha, Rumba, Paso Doble und Jive.

Wie wird Tanzen bewertet?
Bei jedem Turnier werden die Darbietungen durch fünf Wertungsrichter bewertet. Dabei wird auf die Grundschritte, die tänzerische Haltung und die Dynamik geachtet. Natürlich wird auch nach dem Aussehen geschaut. Das darf aber nicht in die Wertung einfließen.

Nun fällt aber gerade das Styling bei Tanzpaaren auf.
Das ist auch richtig. Die Optik muss fürs Publikum stimmen. Aber das darf normalerweise einen Wertungsrichter nicht interessieren. Und die Paare bei den Kindern bis zur Juniorenklasse B und C tragen sogar Alltagskleidung. Sie müssen noch auf Glitzer und Haarschmuck verzichten.

Wie hilft der Förderverein?
Der Förderverein organisiert viel Training mit Privattrainern aus Berlin, Dortmund und Leipzig. Diese waren einst Profitänzer mit Deutschem Meistertitel wie unser Kadertrainer im Standardtanz Sven Traut. Vor Turnieren gibt es jeweils spezielle Trainingseinheiten. Weiterhin veranstaltet der Verein Workshops. Dazu war die mehrfache Europameisterin im Lateinamerikanischen Tanz Anastasiya Kravchenko bei uns. Sie wird am 6. November - zur Vorbereitung der Landesmeisterschaften im Lateinamerikanischen Tanz im Februar - mit dem Kadertrainer Laurenz Mechelke in Gera sein. Beide haben sich vergangenes Wochenende im Schloss Hubertushöhe in Brandenburg das Ja-Wort gegeben.

INFORMATIONEN
• Der Thüringische Tanzsportverband ist momentan Gastgeber des bundesdeutschen Tanzkaders. Zwölf Paare trainieren in der Sportschule Bad Blankenburg vom 28. September bis 1. Oktober sowie vom 13. bis 16. Oktober.
• Weiterhin werden 24 bis 30 Sichtungspaare aus dem gesamten Bundesgebiet - darunter zwei Paare aus Thüringen - in Bad Blankenburg zeigen, was sie können.


MEIN VEREIN
• Der Förderverein "Tanzen" Gera wurde 1993 gegründet. Er hat 20 Mitglieder.
• Der Verein richtet Turniere aus, unterstützt die Geraer Tanzvereine, stellt Säle zur Verfügung und organisiert Reisen zu Turnieren.
• Beim Geraer Förderverein trainieren zehn Vereine oder Tanzschulen: - TSV Butterfly e.V. - Dos Toledos - angels cheerleader - new-line-dance-company - Dance Area Katja Paunack - Tanz-Centrum Michael Hirschel - Intchi - Tanzcafé Gera e.V. - Tanzen mit Lucie Hadlich - Bolo Tie Line Dancers
• Die Landesmeisterschaften im Lateinamerikanischen Tanz werden voraussichtlich am 5. Februar 2012 in Sonneberg stattfinden.
• Der Förderverein wurde im Juli als "Verein des Monats" geehrt.
• Förderverein "Tanzen" Gera, Wiesestraße 32, 07548 Gera
www. foerdervereintanzen. de, www.ttsv-tanzen.de, www.tanzsport.de
• Marcel Roschka vom Förderverein berichtet auf unserem Mitmachportal: meinanzeiger.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
76
Marcel Roschka aus Gera | 19.09.2011 | 19:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige