Tanzsport: Wanted? Thüringer Verbandspräsident gesucht??

Wann? 01.03.2014

Wo? TSC Rennsteigperle Masserberg, 98666 Masserberg DE
Der TTSV hat seit dem 1. März 2014 einen anderen Verbandspräsidenten.
 
Der Jenaer Hans-Joachim Schmiede (TC Kristall Jena) war 16 Jahre lang Präsident des Thüringischen Tanzsportverbands. Der nunmehrige Ehrenpräsident empfahl dem TTSV am 22. April 2007 ...
Masserberg: TSC Rennsteigperle Masserberg | aktualisiert per 2014-03-28 +++ Bernhard Köhler trat zurück +++ Außerordentliche Mitgliederversammlung zum 1. März 2014 einberufen / Wieviel TTSV-Ämter oder Funktionen erfasst die Neuwahl? / Am 10. Mai Jahresmitgliederversammlung /

Sucht man im Freistaat für den Thüringischen Tanzsportverband e.V. denjenigen, der (künftig) den Präsidenten gibt? Nein. Oder doch? Etwas Maskerade zur 2014er Faschingssaison und Latein-Meisterschaftszeit gefällig: ... Gesichert ist: Der alte, besser: vormalige, Präsident des TTSV, Bernhard Köhler (Erfurt-Büßleben), hat das Verbandsschiff als Kapitän verlassen. Gründe werden in einer Mitteilung zur Wahl des Nachfolgers nicht angegeben. Also: Er ist nun doch selbst von Bord gegangen, nachdem er das Gebilde schlingernd in schweres Wasser geführt hatte und sich über längere Zeit hinweg mehr als nur etwas Opposition gegen seinen Führungsstil und den seines Vorstands richtete. Köhlers Foto-Konterfei wurde von der Homepage des Landesverbands bereits gelöscht; die Verantwortung auf den Kontakt zum aktuellen Vizepräsidenten Dr. Holger Schilling nach Erfurt umgeleitet. (Das Impressum blieb bis zum Abend des 1.3.2014 allerdings unangetastet.)
Man will sich wohl nicht recht vorstellen, Köhler weiterer Mithilfe wegen zu suchen: In seine Amtszeit fallen erhebliche Strukturprobleme, Einbrüche der Mitgliederzahl, Krieg und zum Teil umstrittene Regelungen um Ämter in einem willig-funktionalen Präsidium und zu mit wichtigen Verbandsfunktionen Beauftragten. (s. Sportwart, Lehrwart, Pressewart, Jugendwart, Verbandsarzt...) Debatten darum führten dann gar mit fragwürdigen Beschuldigungen an die Schwelle von Intrigen. Verschiedene Funktionen - wie des Jugend(Aktiven)-Sprechers - sind seit längerer Zeit unbesetzt. Verwunderlich für die Turniertanzszene war u.a. das Schüren von Konflikten in Ostthüringen, wie mit dem bewunderswert aktiven Förderverein Tanzen e.V. Gera (als Turnierveranstalter, Trainingsdomizil usw.).

Die Trauer um Köhlers Abgang wird sich wahrscheinlich in Grenzen halten.
Ein solchen Eindruck versuchte nun wohl der TTSV selbst möglichst schnell zu kaschieren. Noch mitten in der laufenden Latein-Landesmeisterschaftszeit (einer von zwei Hochzeiten des Turniertanzsports) berief Thüringens Verband nun eine außerordentliche Mitgliederversammlung ein, statt für die Neuwahl die im Frühjahr anstehende turnusmäßige MV abzuwarten. Zweckmäßigerweise war dann ja auch der TTSV-Landessportwart Jörg-Peter Sommer (Vorsitzender des Tanzsportclubs Rennsteigperle Masserberg) zum 26.2.2014 zurückgetreten.

Das erklärt sich jetzt. Denn der bisherige Mitstreiter im Präsidium wurde nun am 1. März zum Kandidaten für das erste Führungsamt erhoben und auch als Präsident gewählt. Laut Kurznachricht, die am späten Abend des Wahltags noch auf der Verbandshomepage erschien, waren zur fraglichen Mitgliederversammlung von 315 Stimmberechtigten 158 anwesend. "Zur Wahl stand nur ein Kandidat, Jörg-Peter Sommer, Tanzsportclub Rennsteigperle Masserberg e.V. ... Die Vereinsvertreter wählten Jörg-Peter Sommer mit 153 Ja-Stimmen und 5 Enthaltungen...")
(http://www.ttsv-tanzen.de/index.php/news/165-joerg...)
Er ließ sich sofort - auch per 1.3.2014 - Christian Simon (Ilmenau) als direkten Sportwart-Nachfolger an die Seite stellen. Der Mann trat zuletzt (2013) z.B. als Beisitzer und Protokollant bei der Turnierleitung durch Dr. H. Schilling und J.-P. Sommer (siehe: Magdeburger Dance Festival im Dezember und beim 5. Erfurter Sommertanzwochenende im Juni) in Erscheinung.
Für die neue TTSV-Geschäftsstelle wurde noch am Sonnabend die Masserberger Kontaktadresse von Jörg-Peter Sommers Heimatverein angegeben.

Spannend dürfte also nunmehr beispielsweise werden, wie sich der neue Präsident zu zuletzt kontrovers diskutierten bzw. erscheinenden Entscheidungen stellen wird und wie schnell u.a. Initiativen zur effektiveren Nachwuchssuche in Gang kommen. Oder ob und wie die West-Süd-Ost-Konflikte im Thüringischen Tanzsportverband gelöst werden können und wie intensiv andere Tanzsportsparten in Erscheinung treten.
Interessant, wann für die Landeskader Standard und Latein mit Vorausschau in 2014 wieder Kadertrainingstermine samt Austragungsorten auftauchen ... ob die Mehrzahl der jungen Landeskader (die seit langem mehrheitlich aus Ostthüringen stammen) in Südthüringen zu diesen Maßnahmen antreten sollen ... ob weitere Abwanderungen Thüringer Turniertanzpaare in andere Bundesländer gestoppt werden können ... ob alte Gegensätze u.a. mit vormaligen Turnierleitern aus Ostthüringen verschwinden ... ob man im Präsidium die seltsam anmutende, fragwürdige Gegenwehr gegen die Aufnahme weiterer tanzsportlicher Strukturen (wie einer anvisierten Tanzsportabteilung beim Geraer Mehrspartenverein VfL 1990) aufgeben wird ... usw. usf.

Thüringer Tanzsportverbands-Präsident gesucht? Nein. Gefunden...
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige