Turnen: Landesliga-Finals am 6. Oktober 2012 in Gera

Wann? 06.10.2012 15:00 Uhr

Wo? Turnsportzentrum Gera, Neue Straße, 07545 Gera DE
MIt dieser Besetzung startete der TV Gera im Juni zum dritten Wettkampf der 1. Landesliga. Als Dritte von links im Bild die Gastschülerin Wassja Romaschova.
Gera: Turnsportzentrum Gera | Vierter Mannschaftsvergleich bringt die Finals zur 1. und 2. Landesliga / SV "Glück auf" Sondershausen führt bisher vor TV Gera und TsG Jena I in der ersten Liga /

Die Landesliga-Finals der Gerätturnerinnen finden am 6. Oktober (ab 15 Uhr) im Turnsportzentrum Gera am Hofwiesenpark statt. Die jungen Frauen und Mädels des TV Gera werden den Heimvorteil sowie die Nähe zu den Fans genießen. Denn sie wollen ihren zweiten Rang in der bisherigen Gesamtwertung verteidigen.
Das Team konnte sich nach Platz 3 zum Auftakt im März mit Vize-Rängen in den Turnieren 2 und 3 jeweils vor TsG Jena I schieben. Dagegen scheint die Südharzer Riege nach ihren drei Mannschaftserfolgen derzeit für den Vierkampf an Boden, Schwebebalken, Stufenbarren und im Sprung klar favorisiert.

Für den Juni-Vergleich, als die Geraer (147,50 Punkte) bis auf fünf Zehntel an die Sondershäuser Mannschaft heranrückte, konnten die Ostthüringerinnen auch vom Schülerpraktikum der russischen Gastturnerin Wassilissa Romaschowa profitieren. Sie sorgte am Balken und Boden für Tageshöchstwerte. Am Stufenbarren schaffte die wiedergenesene Constanze Wolfram (ebenfalls für TV Gera) die Bestnoten. Die Einheimischen boten zudem Maria Breitenstein, Nicole Eicke, Inett Gruner, Matanet Mageramova und Sophia Weber auf.

Doch in dieser Formation werden sie ihren Vorjahressieg nicht verteidigen können.
Zwar ermöglicht die damalige Anmeldung im Verein Wassjas zweiten Auftritt für Gera. Sie wird über die Feiertagswoche mit ihrer Mutter anreisen. Dennoch muss sich Trainerin Elke Klemmert mehr Gedanken um die Besetzung der Riege machen, als ihr wohl lieb ist. Maria wird verletzungsbedingt fehlen. Und auch hinter Sophia Einsatz stehen noch Fragezeichen. So müssen sich gerade jüngere Teammitglieder wie Matanet und Inett an Constanzes bzw. Nicoles Leistungen aufrichten und sich möglichst nochmals steigern.

Weitere Starter zum Finale der 1. Landesliga sind TSV Meiningen, TsG Jena II und der Gothaer TV 1860. Pro Gerät gehen vier Wertungen ins Mannschaftsergebnis ein. Die Stärke von Beifall und Anfeuerungsrufen zählt zwar nicht. Trotzdem: Mehr Popularität und Publikumswirksamkeit würde den Turnmädels nicht schaden!

Für die Fans vor Ort: Gesprächsstoff gibt es viel mehr. Per 1. Oktober startete die Anmeldephase zum Deutschen Turnfest im Mai 2013. Frisch aufgelegt wurde der 15. Dezember als Termin zum Weihnachtsturnen in Gera. Davor findet am 24. November an gleicher Stelle noch die Mannschafts-Landesmeisterschaft der Altersklassen 8/9 und 10/11 statt. Für die Projekte im Vorschulturnen bzw. mit Kindertagesstätten gibt es im Stab der Übungsleiter und Trainer mit Kristin Pfeffer und Hardy Krüger neue Mitstreiter.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige