Wismut Gera empfängt den SC Leinefelde zum Nachholespiel

Gera: Stadion am Steg | Kommenden Samstag erlebt das Stadion am Steg zum ersten Mal in diesem Jahr ein Punktspiel. Der TFV hat das Nachholespiel gegen den SC Leinefelde 1912 vom 8.Spieltag angesetzt und die BSG hat die große Chance, den Abstand auf Spitzenreiter FC Eisenach 2011 auf 6 Punkte zu verringern.
Ob dieser Zeitpunkt so optimal ist? Die Generalprobe am letzten Samstag ging völlig daneben. Der SV Elstertal Silbitz/Crossen, 8. der Landesklasse Ost, war überraschend eine Nummer zu groß. Über 100 Zuschauer schauten nicht schlecht, wie die Wismut in der 1.Halbzeit fast chancenlos ein Tor nach dem anderen bekam. Einzig Rico Heuschkel traf für die Wismut zum zwischenzeitlichen 1:2. Sicherlich kann es keine Ausreden geben, auch nicht das harte Training am Vormittag. Die Mannschaft von Ralf Prieger, vor einigen Jahren erfolgreich bei der Wismut aktiv, scheint etwas weiter in der Vorbereitung zu sein, trotzdem darf gegen einen Landesklassisten nicht so hoch verloren werden. Wismut-Trainer Rene Grüttner muss sich diese Woche noch einiges einfallen lassen, so dass sich die Mannschaft am Samstag besser präsentiert.
Ob gespielt wird, wird Ende der Woche entschieden. Die Wetteraussichten sind so schlecht nicht.

Die Zweite hatte nach ihrem 5.Platz bei der HKM in der Panndorfhalle ein erstes Testspiel zu bestreiten. Und das lief überraschend gut. Beim Kreisoberligisten SV Hermsdorf erkämpften sich die Mannen von Mario Nietzold ein 1:1, Torschütze war Toni Behnisch.

Außer den A und B-Junioren waren alle Nachwuchsmannschaften am Wochenende unterwegs.
Die C-Junioren verloren am Freitag in einem Testspiel bei der SG Rudolstadt/Schwarza mit 1:4. Samstag fuhr die C zum Hallenturnier des TSV Oppurg. Dort belegte die Mannschaft von Michael Scherzer einen guten dritten Platz.
Beim 3. Generali-Cup der SG FC Einheit Rudolstadt/SV 1883 Schwarza in der Dreifelderhalle Rudolstadt belegten die D-Junioren den 11.Platz. Turniersieger wurde der FC Carl Zeiss Jena vor dem VFC Plauen.
Die E-Junioren waren wie die C in Oppurg eingeladen. Sie belegten bei ihrem Turnier einen guten 4.Platz
Die F1 wurden bei einem Hallenturnier des ZFC Meuselwitz Dritter.
Die F2 hatten ein Hallenturnier beim BSV 53 Irfersgrün zu bestreiten, sie wurden Neunter. Die Gegner waren größtenteils ein Jahr älter und ohne Wechselspieler antretend, war Trainer Heiko Herold mit der Leistung zufrieden. Turniersieger wurde Motor Zwickau-Süd.
Und die Bambinies waren auch im Einsatz. 3.Platz beim Hallenturnier des ZFC Meuselwitz hinter dem SV Zehma und dem SSV Markranstädt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige