Bergwerksschaukästen aus Ronneburg wiederentdeckt

Bergwerksschaukasten mit Förderturm und Grubenbahn auf mehreren Sohlen.
Crispendorf: Ferienland Crispendorf (Wisentatal) |

Ferienlandeisenbahner aus Crispendorf richten Exponate der Schülergemeinschaft "Junge Geologen" Ronneburg wieder her.


Bis zur Wende existierte im thüringischen Crispendorf das Pionierlager "Karl Marx" der SDAG Wismut. Damit die Ferienlagerkinder während ihres Aufenthaltes in ein Bergwerk einfahren konnten, wurde ein kleines, oberirdisches Schaubergwerk mit einer Vielzahl von Ausstellungsstücken angelegt. Darüber hinaus wurde im gesamten Gelände eine Grubenbahn errichtet, die heutige Ferienlandeisenbahn. Die Schülergemeinschaft "Junge Geologen" des damaligen Kulturhauses "Karl Marx Ronneburg" baute für das Bergwerk zwei Schaukästen, in welchen der historische und der moderne Bergbau dargestellt sind. Zahlreiche kleine Lichter und ein funktionsfähiger Aufzug gewähren einen interessanten Einblick in den Bergbau.

Im vergangenen Jahr entdeckten die Mitglieder des Ferienlandeisenbahn-Vereins die Schaukästen in einer Garage wieder und konnten erste Schäden an den elektrischen Teilen instandsetzen. In den letzten Wochen haben nun Jugendliche des Vereins weitere Schäden beseitigen können, sodass die Schaukästen aus Ronneburg sowie viele weitere Dinge rund um die Ferienlandeisenbahn im Rahmen der Tage der offenen Tür am 20. und 21. Juli 2013 besichtigt werden können. Der Fahrbetrieb und Führungen finden am Samstag von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr statt. Die Ferienlandeisenbahner freuen sich auf Ihren Besuch!

Weitere Informationen unter www.ferienlandeisenbahn.de !
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige