Der KTZV Löbichau e.V. lädt ein zur 21. Sprottentalschau

Wann? 06.01.2012 14:00 Uhr bis 08.01.2012 15:00 Uhr

Wo? Saatguthalle, 04626 Löbichau DE
Löbichau: Saatguthalle | Nun ist es wieder soweit vom 6. bis 8. Januar 2012 findet in der Saatguthalle Löbichau unsere
traditionelle Sprottentalschau statt.
Der Eine oder Andere wird sich fragen 42 Jahre KTZV Löbichau und dann erst die
21. Schau? Vor vielen Jahren hat sich unser Verein dafür entschieden nur alle 2 Jahre eine Ausstellung durchzuführen. Viele Gründe sprachen u. sprechen auch Heute noch dafür.
Mit 26 Mitgliedern muss man erst einmal solch eine Ausstellung vorbereiten und auch erfolgreich durchführen. Nicht zu vergessen, dass die Agrargenossenschaft Nöbdenitz dafür Ihre „Saatgutaufbereitungshalle“ fast gänzlich räumen muss. An dieser Stelle nochmals unser herzliches Dankeschön. Denn so selbstverständlich ist dies nicht!
„Nach der Schau ist vor der Schau“ und so begann die Planung für die 21. Sprottentalschau
bereits im Januar 2010. Verschieden Termine wurden damals schon festgelegt, unter anderem mussten die Preisrichter für 2012 gebunden werden.
Leider mussten wir in diesem Jahr einiges ändern. Durch den Tod unseres längjährigen Vorsitzenden Peter Pechstein war es notwendig geworden einen neuen Zuchtwart für die Kaninchen aus unseren Reihen zu finden, ebenso stand die Wahl des neuen Vorsitzenden an.
Aber gerade hier zeigte sich wie gefestigt die Mitglieder hinter Ihrem Verein stehen.
Mit Rene’ Deina als Zuchtwart für Kaninchen u. Erich Zapp als 1. Vorsitzenden konnten wir die entstandenen Lücken schließen. Der sonst für die Abrechnung der gesamten Schau Verantwortliche Gerd Seifarth war im Jahr 2010 verstorben, dies war ebenso ein schmerzlicher Verlust für den Verein.
Die Schirmherrschaft für unsere Ausstellung hat Bürgermeister Herr Rolf Hermann übernommen. Darüber freuen wir uns sehr, denn ohne die Unterstützung der Gemeinde für den Verein, wäre vieles nicht machbar. Danke!
Am 28. und 29.12.2011 werden unsere Käfige verladen, in die Saatguthalle transportiert u. aufgestellt. An vieles ist zu denken. Unsere Preisrichter und Helfer wollen versorgt sein. Hier ein besonderer Dank an unsere Züchterfrauen.
Schreiber für die Kaninchenbewertung, Nachtwachen, Verantwortliche für die Fütterung der Tiere, Kassierer und vieles mehr will gut organisiert sein. Nicht zu vergessen der Ausstellungskatalog. Ein „Muss“ für jeden Aussteller und auch für viele Besucher.
Mit „Nicolaus und Partner“ haben wir hier über viele Jahre einen verlässlichen Partner an unserer Seite.
Die Spannung im Vorfeld war groß! Wie viele Züchter melden wie viele Tiere bei uns an.
Eigentlich war der 2. Dezember 2011 Meldeschluss für die Ausstellung. Aber durch verschiedene andere wichtige Ausstellungen mussten wir den Termin um 1 Woche nach hinten verlegen. Dazu kommt noch das einigen Züchtern auch diese Zugabe nicht reichte und so haben wir am 12. Dezember die letzten Meldungen angenommen.
Wir freuen uns, dass 87 Geflügelzüchter rund 700 Tiere und 15 Kaninchenzüchter 75 Tiere gemeldet haben. Um bei den Kaninchen das erhoffte „Vorzüglich“ vergeben zu können, haben wir extra 2 Preisrichter bestellt.
Da wir zum Ende des Jahres 2011 zwei Neueinsteiger bei den Kaninchenzüchtern im Verein zu vermelden haben, sind wir zuversichtlich, dass wir uns hier in den nächsten Jahren steigern werden.
Auch die Jugend ist auf der Ausstellung gut vertreten. 7 junge Züchter haben immerhin
knapp 40 Tiere gemeldet. Hervorzuheben ist dabei der Zuchtfreund Tim Schönfeld aus Brahmenau, der immerhin 14 seiner Antwerpener Bartzwerge präsentiert! Der einzige Wermutstropfen dabei ist, er ist nicht Mitglied in unserem Verein.
Aber auch hier haben wir die Weichen für die Zukunft gestellt. Zuchtfreund Thomas Schröder hat an der Grundschule in Löbichau eine Arbeitsgemeinschaft „Junge Kleintierzüchter“ ins Leben gerufen u. wir konnten auch schon 2 Kinder als neue Mitglieder in unserem Verein aufnehmen und damit eine Jugendgruppe ins Leben rufen.
Die Einlieferung der Tiere ist am Mittwoch den 4. Januar, und nachdem am Donnerstag gerichtet wird, ist es dann soweit, am 6. Januar um 14.00 Uhr kann die Ausstellung eröffnet werden.
Die Löbichauer Kindertagesstätte „Frechdachs“ wird ein kleines Eröffnungsprogramm präsentieren, auch das ist eine liebgewonnene Tradition. Am Vormittag erwarten wir auch Besuch aus der Grundschule Großstechau u. aus dem Seniorenheim „Schloss Löbichau“!
Nun können wir nur noch hoffen das Petrus uns dieses Wochenende schönes Wetter beschert und viele Besucher den Weg nach Löbichau in die Saatguthalle finden lässt.
Auch unsere Züchterfrauen haben ein umfangreiches Programm vor sich, denn Ihnen obliegt es für das leibliche Wohl unserer Gäste und Besucher zu sorgen.
Geöffnet ist die 21. Sprottentalschau am Freitag den 6.Januar von 14.00 Uhr bis 18.00Uhr,
am Samstag den 7. Januar von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr und am Sonntag von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr. Am Sonntag um 14.30 findet die Prämierung der besten Tiere durch den Ausstellungsleiter statt.



Der Vorstand des KTZV Löbichau und Umgebung e.V.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige