Kindern ihre sehnlichsten Wünsche erfüllen: Town & Country Stiftung vergibt Spende an Kinderhilfsprojekt des "we4kids e.V."

Shirley Klotz (links) übergab im Namen der Town & Country Stiftung eine Spende an Bernd Lehmann (rechts), Vorstandsvorsitzender des Vereines "we4kids e.V."
Rückersdorf: we4kids e.V. | Jena/Rückersdorf, 05.09.2016 - Das junge Projekt "Wunschpate" des Vereines "we4kids e.V." aus Rückersdorf erfüllt benachteiligten Kindern und Jugendlichen ihre sehnlichsten Wünsche. Die Town & Country Stiftung übergab in Jena eine Spende in Höhe von EUR 500,00 zur Unterstützung des ehrenamtlichen Projektes.

Der Town & Country Stiftungspreis wird jährlich und in diesem Jahr bereits zum vierten Mal von der Town & Country Stiftung vergeben. Der Fokus der Förderung im Rahmen des Stiftungspreises liegt auf der Unterstützung von benachteiligten Kindern. In diesem Jahr werden 568 Kinderhilfsprojekte mit jeweils EUR 500,00 gefördert. Auch der Verein "we4kids e.V." ist eine Einrichtung, die finanzielle Unterstützung erhält und damit die Option auf eine weitere Förderung in Höhe von EUR 5.000,00 hat, die im Herbst an jeweils ein Projekt pro Bundesland vergeben wird.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis das Anliegen der Einrichtung, sozial benachteiligte Kinder und Kinder, die an einer Krankheit leiden, durch die Erfüllung ihrer Wünsche zu unterstützen. Auf der Plattform www.wunschpate.de können Kinder und Jugendliche ihren Herzenswunsch melden und begründen, warum die Erfüllung wichtig ist. Jeder einzelne Wunsch wird sorgfältig geprüft. Er wird entweder direkt durch den Verein erfüllt oder auf der Plattform veröffentlicht. Besucher der Plattform können für die Wünsche spenden und so zur Erfüllung beitragen. Vom Instrumentalunterricht bis zum Treffen des größten Idols gibt es vielseitige Wünsche. Bei jeder Wunscherfüllung ist eine außenstehende Person dabei, um die Erfüllung zu dokumentieren. Das Projekt besteht erst seit November 2015 und wird von ehrenamtlichen Helfern realisiert. Stetig kommen neue Wünsche hinzu und es werden immer mehr erfüllt.
"'Wunschpate' schenkt benachteiligten Kindern und Kindern durch die Wunscherfüllung nicht nur Freude, sondern auch mehr Selbstvertrauen und Zuversicht. Jeder noch so kleine Beitrag hilft", sagte Shirley Klotz, Mitarbeiterin der HAPPY HAUS GmbH, bei der Spendenübergabe an Bernd Lehmann, Vorstandsvorsitzender des Vereines we4kids e.V.

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo mit dem Anliegen ins Leben gerufen, unverschuldet in Not geratenen Hauseigentümern und benachteiligten Kindern zu helfen. Die Arbeit der Stiftung wird durch die Spendenbereitschaft der Town & Country Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems ermöglicht.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige