Stadtrodaer Kaninchenzüchter blicken auf ein erfolgreiches Zuchtjahr zurück

Bei der 12.Landesschau der Rassekaninchenzüchter am Wochenende stellten die Mitglieder des Kaninchenzuchtverein T 192 Stadtroda erfolgreich aus. In der Gesamtwertung konnten sie zwar den Titel (1.Platz) der letzten Schau nicht verteidigen, doch mit dem erzielten 2.Platz endet für die Züchter ein erfolgreiches Zuchtjahr. Peter Reich, Rita Schmidt, Brigitte Werner, Heino Kühne, Siegfried Werner, Annegreth und Winfried Held (v.l.) stellten sich für ein Erinnerungsfoto auf. (Foto: privat)
Ronneburg: Ausstellungshalle | Ronneburg/Großbockedra. Ein erfolgreiches Zuchtjahr fand für die Mitglieder des Kaninchenzuchtverein T 192 Stadtroda mit der 12.Landesschau der Rassekaninchenzüchter am 12. und 13.Januar in Ronneburg seinen krönenden Höhepunkt.
Neun Züchter des traditionsreichen Vereins stellten einige ihrer Zuchterfolge des Jahres 2012 in Ronneburg aus. Im ganzen waren dort 2329 Langohren der unterschiedlichsten Rassen und Farbenschläge sowie 17 Erzeugnisse aus Kaninchenfellen von 321 Vereinen aus ganz Thüringen zu sehen.
Obwohl die Stadtrodaer ihren ersten Platz der letzten Ausstellung nicht verteidigen konnten, waren sie überaus zufrieden mit dem erreichten Ergebnis.

Der zweite Platz wurde es in der Endabrechnung, was den Vereinsvorsitzenden, Peter Reich überaus freute. So stellte Herbert Sillmann mit seinen roten Neuseeländern den Landesmeister aus, erhielt hierfür 386,5 Punkte. Gleichfalls einen Landesmeistertitel räumte die Zuchtgemeinschaft Brigitte und Siegfried Werner ab. Sie züchten seit Jahren Kaninchen der Rasse Hermelin Blauauge und kamen ebenfalls auf 386,5 Punkte, sowie 97,5 Punkte für ihr Siegertier. Winfried Held, er züchtet Blaue Wiener, stellte in einer anderen Klasse ein Siegertier. Hierfür gab es 97 Punkte. Heino Kühne stellte mit den Weißen Neuseeländern hoch bewertete Langohren aus.
Ebenso wie Peter Reich, der Kleinsilber ausstellte, kam er auf eine Gesamtpunktzahl von 384.

Letztlich war es noch Annegreth Held, die das beste Erzeugnis – Angorastrickdecken – zur Schau ablieferte und so den Landesverbandsehrenpreis mit 98 Punkten erhielt. Weiterhin beteiligten sich Bettina Lautenschläger und Rita Schmidt erfolgreich an der Schau. Sie erhielten mit 97 Punkten den Landesverbandsehrenpreis (Lautenschläger) bzw. mit 96,5 Punkten den Kreisverbandsehrenpreis. Da auf dieser Schau nur Tiere des Zuchtjahres 2012 gezeigt wurden, sieht Peter Reich mit den Ergebnissen die gute Zuchtarbeit seiner Vereinsmitglieder bestätigt und wertet das ganze als Super-Jahresabschluss.

Bereits im Dezember, zur Kreisschau in Hermsdorf, stellte die Zuchtgemeinschaft Werner die Siegertiere der Schau, erreichte 388 Punkte. Winfried Held räumte den Klassenkreismeister ab, Edgar Rodigast erreichte mit seinen Kleinchinchilla 388,5 Punkte und erhielt den Vereinspokal. Weiterhin nennt der, in Großbockedra wohnende Peter Reich die Europaschau in Leipzig, an der sich fünf Züchter des T 192 Stadtroda erfolgreich beteiligten. Dort waren übrigens 25810 Kaninchen zu sehen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige