2 Brände und viele Unfälle

Gotha: Polizei | 1. Kriminalitätsgeschehen
Containerbrand
Gotha (LPI Gotha)
Gleich zweimal wurden am Samstag die Polizei und Feuerwehr zu Brandfällen im Stadtgebiet von Gotha alarmiert. Im Bahnweg kam es gegen 07:40 Uhr zu einem Brand in einem Papiercontainer. Es entstand ein geringer Sachschaden.

In den Nachmittagsstunden kam es zu einem Wohnungsbrand in der Ohrdrufer Straße. Das Feuer brach im Dachgeschoss des Wohnhauses aus und konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr zügig gelöscht werden. Ein Bewohner des Hauses wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung medizinisch behandelt. Der Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 10 000,- Euro. Die Ermittlungen zu den jeweiligen Brandursachen dauern noch an.

Holzpfosten heraus gerissen
Gotha (LPI Gotha)
Am 08.02.2013 gegen 17:10 Uhr konnte durch Zeugen ein unbekannter Mann dabei beobachtet werden, wie dieser im Bereich der Siedelhofstraße in Gotha mehrere Holzbegrenzungspfosten und Warnbaken aus deren Verankerung riss. Anschließend verließ der Täter den Tatort in unbekannte Richtung. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Circa 170 cm groß, zwischen 20-30 Jahre alt, trug dunkle Jeans, eine schwarze Kapuzenjacke und hatte eine Bierflasche in der Hand. Wer hat zu dieser Zeit im Bereich der Siedelhofstraße und angrenzenden Straßen auffällige Personen beobachtet?

Diebstahl im Hotel
Gotha (LPI Gotha)
Am späten Freitagnachmittag verschafften sich Unbekannte Zugang zu den Personalräumen im Waldbahnhotel in Gotha. Aus diesen wurden anschließend Bargeld und andere Wertgegenstände entwendet. Die Polizei Gotha hat Ermittlungen eingeleitet und bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 03621/781124 zu melden.

Wohnungseinbruch Arnstadt
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Im Verlaufe des Tages hebelte am Freitag eine unbekannte Person die Wohnungstür eines 51-jährigen Hausbewohners in Arnstadt in der Kleinen Rosengasse auf. Der Täter bereicherte sich an einem Laptop im Wert von 500 Euro und Bargeld in Höhe von 300 Euro. Der Wohnungsinhaber verschloss seine Tür am Freitagmorgen und stellte am Abend den Einbruch fest. Der Schaden an der gewaltsam aufgebrochenen Wohnungstür beläuft sich auf ca. 200 Euro.

Handwerkszeug benötigt
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Samstag wurde in Arnstadt in der Güntherstraße ein Kellerverschlag gewaltsam aufgebrochen. Der Täter entwendete aus dem Keller mehrere Kleinwerkzeuge und verursachte durch sein Vorgehen einen Sachschaden von 50 Euro.

Diebstahl in Holzhausen
Holzhausen (PI Arnstadt-Ilmenau)
Als die Nutzerin ihres Fahrzeugs am Samstagvormittag zu ihrem Fahrzeug zurück kam, stellte sie fest, dass eine Seitenscheibe eingeschlagen wurde. Die Täter hatten es offensichtlich auf die im Pkw befindliche Handtasche abgesehen. Neben diversen Karten und Dokumenten erbeuteten die Täter Bargeld in Höhe von 200 Euro.

Naturgewalt oder Mutwilligkeit
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Samstagmorgen stellte der Besitzer seines Fahrzeugs fest, dass die Heckscheibe seines Pkw zersplittert ist. Das Fahrzeug hatte er in Arnstadt auf seinem Grundstück abgestellt. Die Beamten konnten vor Ort kein Tatmittel feststellen, womit die Scheibe zerschlagen worden ist. Ob die Scheibe möglicherweise durch die winterlichen Temperaturen zersprungen ist, oder ob sie mutwillig zerstört wurde, konnte nicht eindeutig geklärt werden. Es wurde ein Strafverfahren gegen Unbekannt eingeleitet.

Schloss unbrauchbar gemacht
Marlishausen (PI Arnstadt-Ilmenau)
In der Zeit von Donnerstagabend bis Freitagnachmittag hatten unbekannte Personen in Marlishausen in der Bahnhofstraße das Schloss einer Gaststätte Mittels Klebstoff derart manipuliert, dass es nicht mehr funktionsfähig war. Die Untersuchungen vor Ort ergaben zunächst, dass es sich hier nicht um einen Einbruchsversuch gehandelt haben kann, sondern um eine Sachbeschädigung. Was die Täter mit dieser Aktion erreichen wollten, ist derzeit nicht bekannt.

Graffito in Ilmenau
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
In Ilmenau brachten unbekannte Täter im Bereich der Bushaltestelle in der Schwanitzstraße ein ca. 200x50cm großes Graffito Mittels violetter Sprühfarbe an eine Betonmauer an. Wann dieses Graffito dort angebracht wurde, ist zur Zeit noch nicht bekannt.

Körperverletzung nach Streitigkeit
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Sonntag Morgen kam es in Ilmenau in der Naumannstraße zwischen mehreren Personen zu Streitigkeiten und Beleidigungen. Kurze Zeit später kam es dann zwischen diesen Personen zu Handgreiflichkeiten, wobei eine 25-jährige weibliche und eine männliche Person verletzt wurden. Die weibliche Person musste auf Grund der schwere der Verletzungen im Krankenhaus in Arnstadt behandelt werden. Die Personengruppe hatten zuvor an der Faschingsveranstaltung in der Festhalle in Ilmenau teilgenommen und hatten reichlich Alkohol konsumiert.

Party mit Folgen
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Samstagabend kam es in Arnstadt, Am Bahnhof in einer Wohnung zu einer Köperverletzung. Dort hatten einige Personen im Freundeskreis gefeiert und Alkohol konsumiert. Zu späterer Stunde nahm eine 21-jährige männliche Person ein Messer und verletzte damit eine 18-jährige männliche Person leicht. Warum es zu diesen Handlungen kam ist derzeit noch nicht geklärt. Offensichtlich war auch hier der übermäßige Genuss von Alkohol Ursache der unkontrollierten Handlung des Täters.

Reifenstecher
Eisenach (PI Eisenach)
Am Eisenacher Petersberg treibt seit kurzer Zeit ein Reifenstecher sein Unwesen. In der vergangenen Woche erstatteten zwei Pkw-besitzer Anzeige bei der Polizei, weil ihnen mindestens ein Reifen durch den Unbekannten zerstochen wurde. Es wurde aber auch bekannt, dass nicht alle Geschädigten Anzeige erstatteten. Die Polizei bittet alle Beobachtungen, welche zur Aufklärung der Taten oder zur Identifizierung des Täters dienen
können, zu melden.

2. Verkehrsgeschehen
Drei Unfälle in 20 Minuten
Tambach-Dietharz/Georgenthal (LPI Gotha)
Bedingt durch anhaltende Schneefälle und liegen gebliebene Lkw kam es am Freitagnachmittag im Bereich der Höhenlagen des Thüringer Waldes zu starken Verkehrsstörungen. Auf der Strecke zwischen Georgenthal und Tambach-Dietharz bzw. in der Weiterführung Richtung Nesselhof ereigneten sich in diesem Zeitraum innerhalb kürzester Zeit drei Verkehrsunfälle. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von circa 13 000,- Euro.

Unter Drogen am Steuer
Uelleben (LPI Gotha)
Am frühen Samstagmorgen wurde durch die Beamten der LPI Gotha eine 25-jährige Seat-Fahrerin in der Ernst-Thälmann-Straße in Uelleben gestoppt. Ein durchgeführter Drogentest war positiv, so dass mit der Fahrerin eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt wurde. Damit nicht genug, konnten bei der Frau unter dem Fahrersitz noch Drogen aufgefunden werden. Folglich kommt neben der Ordnungswidrigkeitenanzeige auch eine Strafanzeige auf die junge Fahrerin zu.

Angefahrener Fußgänger
Herrenhof (LPI Gotha)
Am 09.02.2013 wurde in der Ohrdrufer Straße in Herrenhof ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall verletzt. Der Fußgänger befand sich gegen 05:30 Uhr zusammen mit einem Bekannten auf dem Nachhauseweg in Richtung Ohrdruf. Ein sich in gleicher Verkehrsrichtung nähernder Pkw erfasste einen der beiden Fußgänger. Dieser wurde durch
die Kollision lediglich leicht verletzt.

Alkohol am Steuer
Gotha (LPI Gotha)
Unerfreulich erwies sich eine Verkehrskontrolle am Samstag in den Morgenstunden für einen Gothaer Bürger. Dieser war zuvor durch eine Polizeistreife in der Hohen Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen worden. Da ein Atemalkoholtest einen Wert von 0,90 Promille ergab, wurde dem Fahrer die Weiterfahrt untersagt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen ihn eingeleitet.

Alkohol am Steuer
Landkreis Eisenach (PI Eisenach)
Die Polizei Eisenach hatte am vergangenen Wochenende 17 zumeist Glätteunfälle zu verzeichnen. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt, lediglich, zum Teil erheblicher Sachschaden entstand.

Eisenach (PI Eisenach)
Am Wochenende konnten im Rahmen der Kontrollen zu den Faschingsveranstaltungen fünf Autofahrer festgestellt werden, welche doch ein wenig zu viel ins Glas oder die Flasche geschaut hatten. Am Freitagabend wurden im Bereich Gerstungen / Berka/Werra gleich drei Verkehrsteilnehmer nahezu zeitgleich zur fahrend unter Alkohol festgestellt. Eine 36-jährige Frau aus Gerstungen wurde gegen 23:55 Uhr mit einem Atemalkoholwert von 0,89 Promille erwischt und wird in naher Zukunft für einen Monat zu Fuß gehen müssen. Ein 27-jähriger Gerstunger muss ab sofort per pedes zur Arbeit. Er hatte um 23:44 Uhr einen Vorwert von 1,38 Promille. Die Polizeibeamten nahmen ihm seine Fahrzeugschlüssel und auch seinen Führerschein weg. Gegen 23:55 Uhr wurde ein 24-jähriger Berkaer in seinem Wohnort einer Kontrolle unterzogen. Auch er darf in naher Zukunft sein Auto für einen Monat stehen lassen, da er einen Alkoholwert von knapp 0,7 Promille hatte. Alle drei Verkehrsteilnehmer mussten ihr Fahrzeug nach der Kontrolle stehen lassen und ihren Heimweg zu Fuß antreten.

Eisenach (PI Eisenach)
Am Samstag konnte die Polizei Eisenach zwei Verkehrsteilnehmer aus dem „Rennen“
nehmen. Ein fast 70-jähriger Mann aus Eisenach war richtig dreist. Er kaufte gegen 16:35 Uhr im Lidl in der Clemdastraße ein Flasche Schnaps und trank sie noch auf dem Parkplatz zur Hälfte leer. Ein Zeuge bat den älteren Herrn nicht mehr mit seinem Fahrzeug zu fahren, was den Mann aber nicht interessierte. Der Zeuge rief die Polizei und die konnte den Mann wenig später an seiner Wohnanschrift antreffen. Er hatte einen Atemalkoholwert von mehr als 1,5 Promille.

Gerstungen (PI Eisenach)
Am Samstagabend gegen 22:30 Uhr wurde wiederum in Gerstungen ein 36-jähriger Mann kontrolliert, welcher einen Vorwert von 1,45 Promille hatte. Bei ihm wurde der Führerschein sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet.

Gehäufte Verkehrsunfälle
Im Bereich der LPI Gotha ereigneten sich am Nachmittag des 08.20.2013 innerhalb weniger Stunden cirka 50 Verkehrsunfälle, welche meist glimpflich endeten. Grund war der plötzlich eintretende, starke Schneefall in den Höhenlagen des Thüringer Waldes.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige