Flucht nützte nichts

Gotha: Polizei | 1. Kriminalitätsgeschehen
Dieseldiebstahl
Nahwinden (PI Arnstadt-Ilmenau)
Im Tatzeitraum vom 09.03.2013 bis 10.03.2013 16.30 Uhr zapften Unbekannte 800 Liter Dieselkraftstoff von vier Schleppern, welche auf einem Grundstück einer Agrargesellschaft in Nahwinden standen. Es entstand ein Schaden von etwa 1200 Euro.

Schmiedefeld (PI Arnstadt-Ilmenau)
Auch in Schmiedefeld trieben Dieseldiebe ihr Unwesen. Sie verschafften sich in der Nacht vom Samstag zum Sonntag Zutritt in den Bauhof in der Schmückestraße, entwendeten 200 Liter Diesel samt Zusatztank und nahmen noch vier zusätzlich befüllte Kanister mit. Der Schaden beläuft sich auf etwa 600 Euro.

2. Verkehrsgeschehen
Spuren im Schnee
Waltershausen (LPI Gotha)
Gleich mehrere Anzeigen hat sich am Sonntagabend ein 19-Jähriger aus Waltershausen eingehandelt. Der junge Mann wurde von Polizisten auf einem Quad fahrend gesehen. Allerdings trug der 19-Jährige keinen Schutzhelm und das Fahrzeug hatte hinten keine Beleuchtung. Der Quadfahrer entzog sich einer Kontrolle durch Flucht, die äußerst rücksichtslos und grob verkehrswidrig durch das gesamte Stadtgebiet von Waltershausen führte. Das Quad wurde nach einer gelungenen Nacheile ohne Fahrer und mit laufendem Motor in der Nähe der Wohnanschrift des 19-Jährigen festgestellt. Er war zu Hause und gab zu, dass er damit unterwegs war. Das Quad ist nicht zugelassen und nicht versichert. Außerdem hat der 19-Jährige keinen Führerschein. Nun erwarten den 19-Jährigen die entsprechenden Anzeigen.

Ins Schleudern geraten
Emsetal (LPI Gotha)
Ein 24-Jähriger verlor am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr zwischen Bad Liebenstein und Winterstein in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Audi. Auf Grund der Straßenverhältnisse und falschem Gegenlenken geriet er quer auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Peugeot. Die 50-Jährige Peugeot-Fahrerin wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 16.000 Euro.

Unfallflucht
Gotha (LPI Gotha)
Am 11.03.2013 kam einem 71-jährigen Lkw-Fahrer gegen 09.10 Uhr in der Goldbacher Straße ein anderer Lkw zu weit rechts entgegen. Beide Lkw kollidierten an den linken Außenspiegeln. Der unbekannte Fahrer setzte seine Fahrt fort. Angaben zum genauen Fahrzeugtyp bzw. zum amtlichen Kennzeichen konnten nicht gemacht werden. Es entstand ein Sachschaden von 500 Euro. Zeugen werden gebeten, Hinweise an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124 zu richten.

Missverständnis
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Sonntagabend kam es kurz vor 22.00 Uhr zu einem Unfall an einer Ampel in der Friedrich-Ebert-Straße. Für einen 52-jährigen Mercedes-Fahrer war die Fahrbahn durch das Lichtzeichen Grün freigegeben. Der entgegenkommende 53-jährige Fahrer eines KIA war ebenfalls im Glauben, Grün zu haben und kollidierte mit dem Mercedes. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes derart stark beschädigt, er abgeschleppt werden musste. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 10.000 Euro.

Vorfahrt missachtet
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 45-jähriger Fahrer eines Lkw beachtete am Montagmorgen gegen 07.30 Uhr an der Kreuzung Kopernikusstraße/Ilmenauer Straße die Vorfahrt eines 40-Jährigen und stieß mit dem VW Passat zusammen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2900 Euro.

In den Graben gerutscht
Hörselberg-Hainich (PI Eisenach)
Ein 28-Jähriger verlor am Sonntag gegen 18.00 Uhr zwischen Eisenach und Behringen bei winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über seinen Opel und rutschte in den Straßengraben. Er kam mit der Beifahrerseite vor einem Baum zum Stehen. Der Sachschaden wird auf 5500 Euro geschätzt.

Unfallflucht
Eisenach (PI Eisenach)
Der Fahrer eines unbekannten Pkws beschädigte in der Nacht vom Samstag zum Sonntag einen Audi, welcher ordnungsgemäß in der Amsdorfstraße abgestellt war. Am Unfallort wurden Glasscherben, Plastikstücke und Kunststoffteile in der Farbe dunkelblau-metallic aufgefunden. Der Unfallflüchtige richtete einen Schaden von etwa 2000 Euro an.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige