Navi verursacht Unfall

Pressemitteilung vom 18.08.2013
1. Kriminalitätsgeschehen
Diebstahl aus Personenkraftwagen
Stadtilm (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Samstag den 17.08.2013 wurde ein Diebstahl aus einem PKW angezeigt. Der PKW Skoda, war über Nacht in Stadtilm am Bahnhof abgestellt. Am PKW wurde durch unbekannte Täter die Fahrerscheibe eingeschlagen und das Autoradio, der Marke SONY, entwendet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 500,- Euro.

Diebstahl von Baustelle
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Im Zeitraum von Freitag Abend bis Samstag gegen 09:00 Uhr wurde in Arnstadt, Hohe Bleiche, ein ca. 20 Meter langes Baustellenkabel entwendet. Der Diebstahl wurde von einem Aufmerksamen Bürger gemeldet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 200,- Euro.

Sachbeschädigung
Frankenhain (PI Arnstadt-Ilmenau)
In der Nacht vom Donnerstag, den 15.08.13 zum Freitag, den 16.08.2013 wurde ein Parkscheinautomat im Bereich der Lütschetalsperre in Frankenhain aufgehebelt und stark beschädigt. Den noch unbekannten Tätern gelang es nicht, die Geldkassette zu öffnen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1000,- Euro.

Sachbeschädigung / Randalierer in Gartenanlage
Eisenach (PI Eisenach)
Unbekannte Täter verschafften sich zwischen Donnerstagabend 19:00 Uhr und Freitag 12:30 Uhr Zutritt zu der Gartenanlage „Am Sportplatz“ an der Eisenacher Nebestraße. Dort wurden in mehreren Gärten Schäden angerichtet. So wurden diverse Pflanzkübel, Dekorationsgegenstände und Lampen umgeworfen und beschädigt, Pflanzen aus dem Boden gerissen und auch ca. 10 Tomaten entwendet. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 350 Euro. Die Polizeiinspektion Eisenach nimmt Zeugenhinweise unter Tel. 03691-2610 entgegen.

Sachbeschädigung durch Graffiti
Gotha (LPI Gotha)
Am 16.08.2013 kam es zu einer Sachbeschädigung durch Graffiti in der Gothaer Innenstadt. Drei Jungen im Alter von 8-10 Jahren besprühten, mit einer zuvor gekauften Flasche Haarfarbspray, das Löfflerhaus, die Magarethenkirche und den davor stehenden Brunnen mit den Buchstaben „BVB“.

Ladendiebstahl
Gotha (LPI Gotha)
Am Freitag Abend kam es kurz vor Ladenschluss in der Rewe Filiale am Coburger Platz in Gotha zu einem Ladendiebstahl. Ein Mann im Alter von 37 Jahren versuchte mehrere Flaschen Bier zu entwenden, wurde aber vom dortigen Ladendetektiv gestellt. Die Polizei stellte während der Anzeigenaufnahme einen Atemalkoholwert von 2,58 Promille fest.

Wohnungseinbruchsdiebstahl
Gotha (LPI Gotha)
Zu einem Wohnungseinbruchsdiebstahl kam es in der Nacht vom 16.08.2013 zum
17.08.2013 in der Kohlstockstraße in Gotha. Eine 65 Jahre alte Dame vergaß ihr Fenster zu schließen und schlief in ihrer Wohnstube ein. Da das Fenster nur angekippt war, konnten die unbekannten Täter dieses von außen öffnen und so in die im Erdgeschoss gelegene Wohnung gelangen. Durch die Täter wurden mehrere Wohnräume durchsucht, jedoch nichts entwendet.

Körperverletzung
Gotha (LPI Gotha)
Zu einer Streitigkeit zwischen einer Gruppe von jungen Erwachsenen kam es in der Nacht vom 16.08.13 zum 17.08.13 in Gotha. Die fünf männlichen Personen im Alter von 20 bis 31 Jahren und eine weibliche Person im Alter von 34 Jahren gaben sich an dem Abend dem ausgiebigen Alkoholkonsum hin und veranstalteten Trinkspiele und das sog. „Trichter-Saufen“. Da eine der anwesenden Personen jedoch nicht mitspielen wollte, versuchten die anderen Personen diese im Verlaufe des Abends zum „mitspielen“ zu zwingen. Im Verlauf der Abwehrreaktionen kam es zu Tätlichkeiten zwischen den Beteiligten.

Sachbeschädigung an Kfz
Brüheim (LPI Gotha)
In der Zeit vom 16.08.2013, 12:00 Uhr bis 16.08.2013, 23:00 Uhr kam es in Brüheim in der Schafgasse zu einer Sachbeschädigung am Kfz. Durch einen unbekannten Täter wurde ein PKW VW Golf auf der rechten Fahrzeugseite auf einer Höhe von ca. 80 cm und einer Länge von 130 cm mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Hausfriedensbruch und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Gotha (LPI Gotha)
Am 18.08.13 kam es in den frühen Morgenstunden gegen 3:00 Uhr zum Streit zwischen einem Paar in Gotha. Der 26 Jahre alte Freund sollte daraufhin die Wohnung der 18 Jahre alten Freundin und deren Mutter verlassen. Da dieser der Aufforderung nicht nachkam, wurde die Polizei informiert. Dem Betroffenen wurde ein Platzverweis bzw. eine Wohnungsverweisung durch die vor Ort befindlichen Polizeibeamten ausgesprochen, da dieser den Aufforderungen der Polizei ebenfalls nicht nachkam mussten diese mit Zwang durchgesetzt werden, woraufhin sich der Betroffene massiv zur Wehr setzte. Zur Unterbindung weiterer Straftaten wurde dieser schließlich in Gewahrsam genommen. Der 26-jährige war während der Tat stark alkoholisiert. Ein anschließender Atemalkoholtest auf der Dienststelle ergab einen Wert von 1,77 Promille.

2. Verkehrsgeschehen
Trunkenheit im Verkehr
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Samstag wurde im Ilmenau eine Trunkenheitsfahrt festgestellt. Ein 38 jähriger Mann war mit seinem PKW BMW unterwegs. Bei der Verkehrskontrolle wurde ein Atemalkoholwert von 1,87 Promille festgestellt. Mit dem Fahrzeugführer wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein wurde sichergestellt.

Wildunfall / Polizeiliche Schusswaffenanwendung gegen Tiere
Ilmenau, Wümbach (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Samstag ereignete sich zwischen Ilmenau und Wümbach ein Wildunfall. Dabei wurde ein PKW VW Golf beschädigt. Dem verletzten Reh, wurde durch die eingesetzten Polizeibeamten, der Fangschuss angetragen. Am PKW entstand ein Sachschaden von ca. 1000,- Euro.

Berauschter Mopedfahrer ohne Fahrerlaubnis und Haftpflichtversicherung
Hötzelsroda (PI Eisenach)
Beamte der Polizeiinspektion Eisenach kontrollierten am 16.08.2013 gegen 12:50 Uhr einen Mopedfahrer in der Eisenacher Straße in Hötzelsroda. Dabei wurde festgestellt, dass der 26-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Zudem bestand für sein Simson Kleinkraftrad keine Haftpflichtversicherung. Eine Überprüfung seiner Personalien ergab, dass er fast auf den Tag genau ein Jahr zuvor bereits ohne Fahrerlaubnis und Versicherungsschutz durch die Polizei kontrolliert worden war. Damals stand er unter Drogeneinfluss. Auch
am Freitag ergaben sich Hinweise darauf, weswegen ein Drogenvortest durchgeführt wurde. Dieser verlief positiv. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und analog wie vor einem Jahr, Anzeige erstattet.

Betrunkener Fahrradfahrer
Eisenach (PI Eisenach)
Ein Atemalkoholwert von 2,50 Promille wurde bei einem Fahrradfahrer gemessen, der am Samstagabend gegen 22:50 Uhr durch Beamte der Polizeiinspektion Eisenach einer Kontrolle unterzogen wurde. Der 39-Jährige war in der Eisenacher Altstadtstraße unterwegs. Bei ihm wurde eine Blutprobe entnommen, es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Verkehrsunfall mit leicht Verletzten
Friemar (LPI Gotha)
Am 16.08.2013 kam es in den Abendstunden zwischen Friemar und Kindleben zu einem Verkehrsunfall. Eine 18-jährige Frau kam mit ihrem Opel Corsa auf die rechte Fahrbahnrandmarkierung, infolge dessen erschrak diese und riss das Lenkrad nach links und verlor so die Kontrolle über das Fahrzeug und kam links von der Fahrbahn ab. Dabei kollidierte diese mit einen Leitpfosten, geriet in den Straßengraben und überschlug sich. Der PKW kam schließlich auf dem Dach zum liegen. Die Fahrerin erlitt leichte Verletzungen.

Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person
Schwabhausen (LPI Gotha)
An der Ampelanlage in Schwabhausen kam es am Freitag Abend gegen 22:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Beide männlichen Fahrer, im Alter von 26 Jahren und 28 Jahren, fuhren auf der Vorfahrtsstraße, die Ampelanlage zeigte beiden Fahrern das Signal „Grün“. Als einer der PKW Fahrer links abbiegen wollte und die Vorfahrt des gegenüberliegenden Geradeausverkehres missachtete, kam es zur Kollision. Einer der Fahrer wird bei dem Unfall leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung ins Helios Klinikum nach Gotha verbracht. Die Fahrzeuge sind beide nicht mehr fahrbereit und werden abgeschleppt. Es entsteht ein Sachschaden von insgesamt ca. 20.000 Euro.

Verkehrsunfall
Gotha (LPI Gotha)
Am 17.08.13 befuhr ein 83 Jahre alter Mann die Ortslage Gotha, aus der Bahnhofstraße kommend und wollte zum „Waldbahnhotel“. Durch sein Navigationsgerät wurde dieser jedoch in die Neubauer Straße gelotst und befuhr diese entgegengesetzt der Einbahnstraße. Als ein Linienbus entgegen kam, kam es beim Ausweichmanöver zur Kollision mit einer Straßenlaterne. Durch den Zusammenstoß bemerkte der Fahrer seinen Fehler und fuhr nach
der Unfallaufnahme zurück Richtung Bahnhofstraße.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige