Trickbetrüger unterwegs!

Gemeinsame Pressemitteilung des LPI Inspektionsdienst Gotha, PI Arnstadt-Ilmenau, der PI Eisenach, und der KPI Gotha vom 19.11.2013:

1. Kriminalitätsgeschehen
Falsche Gemeindemitarbeiter
Friedrichroda (LPI Gotha)
Bereits am Freitag, den 15.11.2013, wurde der Polizei Gotha bekannt, dass sich im Bereich Friedrichroda zwei weibliche Personen als Gemeindearbeiter ausgeben und Spenden sammeln. Dies entspricht jedoch nach Aussagen des Pfarrers nicht der Wahrheit. Es existieren zur Zeit keine Spendenaktionen der Pfarrgemeinde.
Beschreibung der Frauen:
1. ca. 65 Jahre, normale Figur, grauhaarig, 162 cm groß, schwarzer Mantel
2. ca. 30 Jahre, größer als die erste Frau, blond, normale Figur, gelber Anorak, Jenas, schwarze Stiefel.
Die Frauen behaupten aus Erfurt zu kommen. Die Polizei warnt vor den demnach falschen Spendensammlerinnen.

Notrufmissbrauch
Gotha (LPI Gotha)
Warum die Polizisten gestern Nacht in die Stölzelstraße zu einem 33jährigen Mann fahren mussten, wussten sie wahrscheinlich selbst nicht. Der Mann hatte innerhalb von 4 Stunden mehrmals den Notruf gewählt, weil ihm zu Hause von Personen aufgelauert würde. Zweimal wollte er den Einsatz sogar absagen. Nach Rücksprache vor Ort mit dem Mann, stellte sich dann heraus, dass der augenscheinlich verwirrte Mann lediglich an Sinnestäuschungen litt. Ein Verfahren wegen Notrufmissbrauch wurde eingeleitet.

Tankbetrug
Schwabhausen (LPI Gotha)
Am 18.11.2013, gegen 15.20 Uhr, betankte ein bislang Unbekannter einen Pkw Fiat Ducato mit polnischen Kennzeichen an dem Shell-Autohof an der B247. Es wurden 54 Liter V-Power Diesel im Wert von 85 Euro getankt. Nach dem Tankvorgang bezahlte der Mann einen Wasserkocher im Wert von 20 Euro und verschwand in unbekannte Richtung. Die 85 Euro für den Diesel bezahlte er nicht. Hinweise hierzu nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Drogen am Mann
Gotha (LPI Gotha)
Bei einer Personenkontrolle am Montagabend am Neumarkt wurden bei einem amtsbekannten 26jährigen Mann geringe Mengen an Drogen beschlagnahmt. Der Mann hatte die Drogen und Drogenutensilien in seinem Rucksack. Ein Strafverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde eingeleitet.

Diebstahl aus Kirche
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Montag, zwischen 16.45 Uhr und 18.00 Uhr, stahlen Unbekannte aus der Handtasche einer 77jährigen Frau 160 Euro Bargeld und diverse Papiere. Die Tasche hing in einem unverschlossenen Vorraum der Katholischen Kirche in der Unterpörlitzer Straße. Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

2. Verkehrsgeschehen
Parkplatzunfall
Gotha (LPI Gotha)
Eine 43-Jährige wollte am Montagabend gegen 17.00 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Harjesstraße quer zur Durchfahrtsstraße einparken. Dabei übersah sie einen vorbeifahrenden Citroen und stieß mit ihrem Opel gegen das Auto des 29-Jährigen. Der Sachschaden kann auf etwa 1500 Euro beziffert werden.

Unter Drogen
Gotha (LPI Gotha)
Während einer Verkehrskontrolle am Dienstag, gegen 00,30 Uhr, in der Hersdorfstraße wurden bei einem 31jährigen VW-Fahrer Hinweise auf Drogenkonsum festgestellt. Der Mann räumte dies auch ein. Eine Blutentnahme und die Unterbindung der Weiterfahrt folgten. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurden schließlich noch einige Drogenuten
silien sichergestellt.

Drogenfund nach Verkehrskontrolle
Gotha (LPI Gotha)
Am Abend des 18.11.2013 fiel der Polizei gegen 19.00 Uhr ein Fahrradfahrer in der Uelleber Straße auf, dessen Fahrrad nicht beleuchtet war. Sie unterzogen den 26-Jährigen einer Verkehrskontrolle und stellten bei einer freiwilligen Durchsuchung Cannabis fest. Später bei der Wohnungsschau wurde ebenfalls Marihuana aufgefunden. Insgesamt konnte die Polizei etwa 4 Gramm Cannabis sicherstellen. Gegen den 26-Jährigen wird nun entsprechend ermittelt.

Falsch eingeschätzt
Gotha (LPI Gotha)
Eine 27-Jährige wollte am Montagnachmittag gegen 16.00 Uhr mit ihrem Smart das Gelände einer Grundschule in der Langensalzaer Straße verlassen. Die Sicht beim Herausfahren war ihr jedoch durch ein am Fahrbahnrand abgestellten Mercedes versperrt. Da sie dachte, eine "Lichthupe" des abgeparkten Autos wahrgenommen zu haben, verstand sie dieses als Aufforderung, aus dem Grundstück fahren zu können. Als sie jedoch auf die Langensalzaer Straße auffuhr, kam es zum Zusammenstoß mit einem ankommenden Ford. Der Sachschaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

Zeugenaufruf
Gotha (LPI Gotha)
In der Nacht auf den 17.11.2013 kollidiert ein bislang unbekanntes Fahrzeug mit dem in der Dittesstraße abgeparkten VW Beetle einer 27jährigen Frau und beschädigte diesen am Fronbereich. Es entstand 200 Euro Sachschaden. Bei dem flüchtigen Fahrzeug könnte es sich um ein Fahrzeug mit Anhänger handeln. Des Weiteren wurde von dem Beetle das vordere Kennzeichen entwendet. Ob der Unfall und der Diebstahl im Zusammenhang stehen ist noch
unklar. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, welche Hinweise zum Unfall bzw. Unfallfahrzeug und dem Kennzeichendiebstahl geben können.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Rückwärts aus Parklücke
Eisenach (PI Eisenach)
Dienstag, gegen 0 .30 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit 5000 Euro Sachschaden. Ein 35jähriger VW-Fahrer wollte aus einer Parklücke in der Stregdaer Allee ausparken, über sah dabei den auf der gegenüberliegenden Seite abgeparkten Daewoo eines 57jährigen Mannes und kollidierte mit diesem. Verletzt wurde niemand.

Spiegel an Spiegel
Eisenach (PI Eisenach)
Am Montagnachmittag fuhren zwei Fahrzeugführer gegen 16.00 Uhr auf der sogenannten Rennbahn in Richtung Zentrum. Die 60-jährige Opelfahrerin wollte an der Kreuzung Mühlhäuser Straße auf der Rechtsabbiegerspur abbiegen und die 54-jährige Fahrerin eines Peugeots wollte geradeaus fahren. Als beide Autos sich in Bewegung befanden, stießen sie an den Außenspiegeln aneinander und es entstand ein Sachschaden von etwa 4500 Euro.

Wildunfall
Mihla (PI Eisenach)
Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Reh und dem Mercedes eines 35jährigen Mannes kam es Montagabend, gegen 20.30 Uhr auf der L 1017 zwischen Creuzburg und Mihla. Ein Ausweichen war dem 35Jährigen nicht mehr möglich. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Es entstand 2500 Euro Sachschaden. Das Tier verendete noch vor Ort.

Schwangere leicht verletzt
Eisenach (PI Eisenach)
Am 18.11.2013 kam es gegen 17.20 Uhr im Schwalbenweg zu einem Unfall, bei dem eine schwangere Frau leicht verletzt wurde. Die 25Jährige wollte ihr Kind im Auto, welches am linken Fahrbahnrand abgestellt war, anschnallen und beugte sich dazu bei geöffneter Beifahrertür in den Fahrzeuginnenraum. Ein herannahender 71jähriger Mopedfahrer übersah die geöffnete Tür und fuhr dagegen. Durch den Zusammenstoß wurde die Frau leicht am Kopf verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 550 Euro.

Vorfahrt genommen
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Audi und einem Seat mit 1200 Euro Sachschaden kam es Montagabend, gegen 22.30 Uhr, auf der Kreuzung Unterpörlitzer Straße 7 Heinrich-Hertz-Straße. Eine 45jährige Seat-Fahrerin missachtete die Vorfahrt und kollidierte im Kreuzungsbereich mit dem bevorrechtigten 27jährigen Audi-Fahrer. Die Seat-Fahrerin wurde dabei leicht verletzt. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden.

Hund überfahren
Ilmtal (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein aus Traßdorf entlaufener belgischer Schäferhund wurde am 18.11.2013 gegen 18.45 Uhr auf der B 87 zwischen Bücheloh und Griesheim von einem Auto überfahren. Der 34-jährige VW-Fahrer konnte dem plötzlich über die Straße laufenden Hund nicht mehr ausweichen und stieß mit ihm zusammen. Auf Grund der schweren Verletzungen verstarb der Hund noch an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 550 Euro.

Spiegel beschädigt
Großbreitenbach (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zu einer Kollision der Außenspiegel eines Lkw und eines Kleinbusses kam es am Dienstagmorgen auf der L2648 zwischen Großbreitenbach und Altenfeld. Ein 60jähriger Volvo-Fahrer befuhr die Straße aus Richtung Altenfeld. Ein 34jähriger Kleinbusfahrer fuhr entgegengesetzt. In einer Kurve streiften sich beide Fahrzeuge aus bislang ungeklärter Ursache an den jeweiligen Außenspiegeln. Es entstand an dem Lkw 200 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige