50.EUROPEADE: Ankunftstag der Teilnehmer – Erster Veranstaltungstag

(mit Video)
Mittwoch – Anreisetag! Aus vielen europäischen Ländern reisten tausende Teilnehmer an, suchten ihre Unterkünfte in Gothaer Schulen aber auch in Orten rund um Gotha auf, waren auch schon einige mit ihren jeweils unverwechselbaren herrlichen Trachten in Gotha zu sehen.

Überall war schon ein wunderschönes Getümmel, waren Veranstaltungen den ganzen Tag hindurch (bis in die Nacht hinein).

17 Uhr begrüßte die Anwesenden der Vorsitzende des Thüringer Landestrachtenvereins e.V., Knut Kreuch, gab das Gothaer Fanfaren- und Showorchester den kulturellen Auftakt, bevor die ersten Stunden der Thüringer Landestrachtenverband ein dreistündiges Programm zeigte: „Thüringen grüßt Europa“.

Während dies auf dem Oberen Hauptmarkt passierte, erlebte der Neumarkt den Auftritt der Gothaer Band „ANN Red“, war schon überall ein reges Treiben festzustellen.




Hier ein paar Worte zur Organisation:
*** 1 *** Die 50. EUROPEADE ist eine internationale Veranstaltung und steht unter dem EUROPEADE-Komitee
*** 2 *** Getragen wurde diese Veranstaltung vom Thüringer Trachtenverband
*** 3 *** Gotha beteiligte sich an den ca. 700.000€ mit ca. 50.000€ und stellte seine Stadt zur Verfügung. Dazu zählten freilich auch personelle Unterstützungen sowie die besonders zu erwähnende Stadtwirtschaft, deren Leerung der Abfallbehälter mit zu einem guten Festverlauf beitrug
*** 4 *** Brauerei Oettinger war der Hauptsponsor und beteiligte sich mit einer großen Bühne (Neumarkt) sowie der Getränkeversorgung und der Bereitstellung von Ständ-Buden, in denen sich beispielmäßig erstmals frühere und künftige EUROPEADE-Städte sich präsentieren konnten.
*** 5 *** Erstmals fand eine EUROPEDE in einer Stadt und nicht (nur) in einem Stadion statt


Es kamen aber nicht nur Teilnehmer und Besucher sowie Gothaer:
Die Partnerstädte Gothas waren auch mit Delegationen vertreten und ergänzten damit das internationale Treiben der fünf EUROPEADE-Tage auf ihre Weise.
Wir widmeten uns konkret der Delegation aus Martin (Slowakei) wo wir ja erst vor wenigen Tagen am Stadtfest der Stadt Martin mit einer Delegation teilgenommen hatten.
Da die Amtsleiterin für Soziales, Kristina Cubonova, als Dolmetscherin schon all die letzten Jahre mit nach Gotha kam, ist sie sehr bekannt und geachtet und wurde besonders erfreut von unserem Oberbürgermeister, Knut Kreuch, begrüßt – ebenso vom Bürgermeister, Klaus Schhmitz-Gielsdorf, der unsere Delegation nach Martin leitete. Die Finanzdezernentin, Marlies Mikolajczak, war so erfreut, ihre Freundin wiederzusehen, dass sie sogar Freudensprünge machte.
Ich erwähne dies, weil es auch ein Ausdruck gelebter Städtepartnerschaften ist und somit in seiner Grenzüberschreitung genau zur Idee der Völkerverbindung der EUROPEADE passt.
________________________________________________

Weitere 9 Beiträge zur 50.EUROPEADE: HIER, in der Tagebuch-Zusammenfassung !
________________________________________________
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
50
kristina cubonova aus Gotha | 22.07.2013 | 14:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige