Aktueller Stand Schloss Reinhardsbrunn

Schloss Reinhardsbrunn/Foto: M.Giese-Rothe
Zwischenbilanz zu unserer Unterschriftenaktion
„Erhalt Schloss Reinhardsbrunn“


Im Nachgang zur Unterschriftenaktion zum Erhalt von Schloss Reinhardsbrunn hat uns die Staatskanzlei Thüringen aktuell im März diesen Jahres folgendes mitgeteilt:

Die von Herrn Ministerpräsident B. Ramelow eingesetzte Arbeitsgruppe hat in den letzten Monaten Verhandlungen geführt und ist bis jetzt noch zu keinem abschließenden Ergebnis bezüglich der Enteignung gekommen.

Ziel ist es, den lastenfreien Übergang des gesamten Areals an das Land Thüringen zu erreichen.
Bis dieses endgültige Ergebnis vorliegt, wird das Land die Sicherungsmaßnahmen an der Schlossanlage durch den Landkreis auch weiterhin unterstützen. Nach vorliegenden Informationen beläuft sich diese Summe auf rund 23.000 Euro für 2016.

Die Erhaltung von Schloss Reinhardsbrunn als ein wichtiger Ort der thüringischen Landesgeschichte wird auch weiterhin oberste Priorität haben, so die Worte der Staatskanzlei, denen wir uns voll anschließen.

Deshalb ist unser Résumé:
Wir müssen und wollen auch weiterhin alles tun, um Reinhardsbrunn im Focus der Öffentlichkeit zu halten.
Neben dem Förderverein ist auch von uns weiterhin einiges an Veranstaltungen/Aktivitäten in Planung.

Auch wenn oftmals nach außen hin der Eindruck entsteht, dass sich in Bezug auf die Schlossanlage nichts tut, geht es doch in kleinen Schritten in die von uns gewünschte Richtung.

Abschließend nochmals Danke – auch im Namen von Herrn Ministerpräsident Bodo Ramelow – an alle, die sich an der Unterschriftenaktion beteiligten.

Peter Köllner
Martina Giese-Rothe
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
1.536
Constanze Fuchs aus Gotha | 01.04.2016 | 19:41  
1.203
Martina Giese-Rothe aus Gotha | 01.04.2016 | 20:52  
1.536
Constanze Fuchs aus Gotha | 03.04.2016 | 18:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige