Am „Tag des offenen Denkmals“ in Wandersleben / Tabarz / Mechterstädt - (2): Menantesgedenkstätte (Wandersleben)

Drei Gleichen: Menntesgedenkstätte Wandersleben | (mit Video)
Zahlreiche Denkmale waren im „Angebot“. Wir fuhren nach Wandersleben, um dort zuerst die Menantesgedenkstätte zu besuchen. Es war unser erster Besuch. Umso erstaunter und glücklicher waren wir, gerade diese Auswahl getroffen zu haben.

Im großen Garten dieser Gedenkstätte finden hochinteressante literarische wie musikalische Veranstaltungen statt, wurde uns gesagt, bevor wir erst einmal die vier Stelen betrachteten:
### Stieler ### - Kaspar von Stieler (* 02.08.1632; † 24.06.1707)
### Neumark ### - Georg Neumark (* 16.03.1621; † 08.07.1681)
### Menantes ### - Christian Friedrich Hunold (* 29.09.1680; † 16.08.1721)
### Meyfart ### - Johann Matthäus Meyfart (* 09.11.1590; † 26.01.1642)
Gut und interessant geschaffen von Helga Viebig-Kruck.

Dann betraten wir eine Gedenkstätte die sehr modern wirkt, wenngleich sie in die Barockzeit entführt. Gleich nach links ins Zimmer, in dem die Arbeit Menantes gerade kurz mal unterbrochen scheint.
Das kleine aber feine Treppenhaus führt in die oberen Räume, in denen die ansprechende Art der Zeitdarstellung des Menantes stark beeindruckt.
Das gezeigte Video ist super und nur zu empfehlen.
Darin fanden wir auch die Beziehungen zwischen Menantes und Bach. Letzterer beauftragte Menantes zu Texten, die Bach dann musikalisch verwertete.



Der Lebensweg des Menantes wird anschaulich zwar stark textlich angeboten, was aber durch die Gestaltung keineswegs ermüdend wirkt.

Im Erdgeschoss ist da noch der größere Raum für Veranstaltungen. Den Maler konnte man zwar nicht nennen (die Eröffnung wird noch in diesem Monat sein). Die Zeichnungen beeindrucken sehr und führen in ein farbiges lichtschönes Sehen, was um uns herum ist.

Noch ein wenig verweilen im Freien, um die zahlreichen Eindrücke schon mal ein wenig zu ordnen. Von der Ehrenamtlichen Frau, welche uns alles in Zusammenhang brachte und die Bewunderung Menantes spüren ließ, verabschiedeten wir uns fröhlich dankend – werden sicher zu der einen oder anderen Veranstaltung kommen.

Wieder auf der Straße vor der Menantesgedenkstätte noch eine Blick auf die Stele mit zwei Sprüchen und seinen beiden Namen.

______________________________

All das hat mich so in den Bann gezogen, dass ich mein "Musikalisches LiterturCAFÉ" kurzfristig inhaltlich umgestellt habe mit dem Titel:
"Menantes und ein bissel Bach"


________________________________

Links zu weiteren besuchten Denkmalen am diesjährigen "Tag des offenen Denkmals" (08.09.2013):
### 1 ### Grabfunde bei Gotha
### 3 ### Kirche Sankt Petri - Wandersleben
### 4 ### Mittelalterlicher Wohnturm - Wandersleben
### 5 ### "Verrückte Schule" - Tabarz
### 6 ### Altes Steinhaus - Mechterstädt
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
2.126
Silke Dokter aus Erfurt | 10.09.2013 | 09:52  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 12.09.2013 | 20:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige