Arnoldi-Jahrbuch druckfrisch zu haben

Mit dem Jahrbuch 2012/13, das erstmalig zum Weihnachtsball 2013 der Öffentlichkeit präsentiert wurde, liefert die Arnoldischule als traditionsreiches Gymnasium erneut einen Beweis für einen für die Schulgemeinde sehr interessanten und abwechslungsreichen Schuljahresverlauf. Der –trotz allen Unbilden der Schulpolitik– sehr erfreulichen Schulentwicklung des vergangenen Schuljahrs wird so ein würdiges Denkmal gesetzt.
Anke Marsteller, in deren Händen die Reaktion des 172 Seiten starken Büchleins lag, bemerkt dazu: „Diese Form des Jahrbuchs verdankt seine Existenz zu einem großen Teil den Beiträgen, die immer wieder auf unserer stets aktuellen Schul-Homepage veröffentlicht werden. Sicher hat der eine und andere Internet-User bereits feststellen müssen, dass eine Reihe von Klassen- und anderen Berichten aus den vergangenen Jahren auf unserer Schulhomepage nicht mehr verfügbar sind. So soll es unseren künftigen Schul-Erinnerungen nicht gehen. Die meisten Berichte der Schulhomepage kann ich im Jahrbuch für die ‚Ewigkeit‘ festhalten. Ich wünsche viel Spaß beim Erinnern.“
Die Liste der Autoren ist lang. Insgesamt 30 Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler der Arnoldischule haben einen Textbeitrag geliefert, durch 10 Bildautoren aus dem eigenen Hause wurden diese illustriert. Ein sehr gelungenes, echtes Schulprodukt eben!
Das Jahrbuch ist im Sekretariat der Schule für eine Schutzgebühr von 3,- Euro erhältlich und wird natürlich auch am Tag der offenen Tür der Arnoldischule am 1. Februar 2014 zu erhalten sein.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige