Autorenlesung in der Forschungsbibliothek

Wann? 20.11.2013 18:15 Uhr

Wo? Forschungsbibliothek, Schloss Friedenstein, 99867 Gotha DE
Gotha: Forschungsbibliothek | Zu einer Autorenlesung seiner diesjährigen Veranstaltungsreihe lädt der Förderverein der Forschungsbibliothek Gotha auf Schloss Friedenstein recht herzlich ein.
Frau Dr. Regina Erben aus Jena wird am Buß- und Bettag, dem 20. November 2013 um 18.15 Uhr aus Ihren Scripten zum Thema

„Ein stiller Tag in einem langen Krieg. Johann Agricola, Pfarrer in Friemar (1596–1640)“

vortragen.
Wir erhalten einen Einblick in den Alltag des Pfarrers Johann Agricola (1561-1640), der von 1596 bis zu seinem Tod in Friemar wirkte. Über viele Jahre war seine Gemeinde in der Nähe von Gotha unmittelbar von den Folgen des dreißigjährigen Krieg betroffen, der in ganz Europa zu großen politischen, religiösen und gesellschaftlichen Verwerfungen führte. Die Lesung, die auf einem Studium der zum Teil persönlichen Dokumente Agricolas aus dem Pfarramt Friemar beruht, beschreibt einen Tag am Ende seines Lebens. Dabei entsteht das Bild eines Krieges gegen Land und Leute.
Die aus Friemar gebürtige Autorin Dr. Regina Erben (Jena) studierte Germanistik und Geschichte an der Universität in Potsdam. 1978 promovierte sie in Berlin. Anschließend war sie viele Jahre als Deutschlehrerin in Zella-Mehlis tätig. Seit vielen Jahren verfasst sie selbst literarische Texte, die wiederholt bei Schreib- und Literaturwettbewerben ausgezeichnet worden sind.

Der Eintritt ist frei.

Nach dem Gespräch lädt der Freundeskreis der Forschungsbibliothek Gotha e.V. zu einem Glas Glühwein ein.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige