AZURIT Konzert mit dem Kammermusikensemble „Consortium felicianum“ auch in diesem Jahr ein voller Erfolg

Das Kammermusikensemble Consortium felicianum in der wunderschönen Augustinerkirche
Gotha: Augustinerkirche | Auch in diesem Jahr begeisterte das Kammermusikensemble Consortium felicianum am vergangenen Sonntagnachmittag das Publikum. Zahlreiche Bewohner, Angehörige, Kooperationspartner und Interessierte hatten sich pünktlich um 16.00 Uhr zum Konzert in der Augustinerkirche in Gotha eingefunden, welches von den AZURIT Seniorenzentren Eisenach und Gotha organisiert wurde.

Bereits zum elften Mal in Folge hat die AZURIT Gruppe zu dieser Veranstaltung eingeladen, deren „Fan-Gemeinde“ von Jahr zu Jahr größer wird. „Wir freuen uns sehr, dass so viele Gäste den wundervollen Klängen des Consortiums felicianums lauschten“, so Hausleiterin Isabell Seifert aus dem AZURIT Seniorenzentrum Eisenach.

Das Consortium felicianum hat es sich zur Aufgabe gemacht, die heiteren und unterhaltsamen Formen klassischer Musik zu pflegen. Wie immer hatte sich Orchesterleiter Felix M. Schönfeld ein tolles Programm zusammengestellt. „Im Dreiertakt – Alles Walzer?“ lautete der diesjährige Titel des Salonkonzerts. Dabei widmete sich das Kammermusikensemble unterhaltsamen Melodien die überwiegend im Dreiertakt komponiert worden sind – und dies ist eben nicht nur der Walzer. Von Anfang an war die Stimmung ausgezeichnet und die Gäste genossen die zauberhaften Klänge der Musiker.

Das AZURIT Cateringteam verwöhnte die Konzertbesucher in der Pause mit kühlen Erfrischungsgetränken, Sekt, sowie köstlichen Canapés und Obstspießen. Dabei ergaben sich ganz zwanglos angeregte Gespräche zwischen den Besuchern von außerhalb und den Bewohnerinnen und Bewohnern des Seniorenzentrums.

„Genau das haben wir im Sinn gehabt, als wir diese Konzertreihe ins Leben gerufen haben“, sagt Hausleiterin Yvonne Pett aus dem AZURIT Seniorenzentrum Gotha. „Die Menschen aus der Umgebung und unsere Bewohner zusammenzuführen. So ein Konzert ist der ideale Rahmen dafür, denn Musik verbindet!“

Ein Teil der Einnahmen des Kartenverkaufs wird an die Stiftung Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V. gespendet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige