„Be Italian“ – Das Gothardus Tanzensemble beim Thüringentag in Gotha

Be Italian – mit ihrem neuen Showtanz aus dem Muscial „Nine“ brachte das Gothardus Tanzensemble am vergangenen Samstag italienisches Feuer auf die Bühne am Neumarkt
Gotha. Musik verbindet, und was gibt es Schöneres, als sich gemeinsam zur Musik zu bewegen. Das dachten sich auch vor einigen Jahren die jungen Mädchen, welche sich bis heute zweimal in der Woche zum Training im Jugendclub Big Palais in der Schäferstraße in Gotha einfinden. Jeden Dienstag und Donnerstag heißt es für sie: warm machen, Musik an und eins, zwei, drei, vier. Mittlerweile hat sich ein umfangreiches Repertoire an anspruchsvollen Showtänzen ergeben, in welches die jungen Damen zwischen 14 und 16 Jahren ihre Ideen einbringen können. Am Samstag bereicherten sie die italienische Nacht um einen weiteren feurigen Programmpunkt und rissen die Zuschauer trotz Regenwetters mit ihren Rasseln mit.

Als ehemalige „Dance Stars“ wird die Tanzgruppe von der Stadt Gotha unterstützt. Heute, wo sie den Kinderschuhen entwachsen sind und mehr als nur die aktuelle Popmusik zu ihren Tänzen zählt, haben sie sich einen anderen Namen gegeben. Das „Gothardus Tanzensemble“ erobert derzeit die kleinen und großen Bühnen der Region. Trainerin Ninette Pett weiß: „Wer etwas erreichen möchte, kommt um hartes Training nicht herum.“ Sie trainiert die Mädchen seit Oktober letzten Jahres und hat das Repertoire der Gruppe entscheidend umgebaut. „Wir wollen das passende Showhighlight für verschiedenste Anlässe von der Firmenveranstaltung, über das Kulturevent bis hin zur Familien-oder Vereinsfeier bieten – dazu gehört eine große Vielfalt an Musik“, weiß die 28-Jährige, die seit 1994 selbst im Show-und Turniertanz aktiv ist. „Deswegen setzen wir auf einen Mix aus Klassikern, Musicals und modernen Rhythmen.“

Nach vielen Monaten harten Trainings und der Premiere des neuen Showtanzes am vergangenen Wochenende zeigt das Tanzensemble am kommenden Samstag zum Thüringentag wieder, was es tänzerisch zu bieten hat. Am Nachmittag wird es auf der Bühne am Brühl erwartet. Dann heißt es wieder „Be Italian“- in nur wenigen Wochen hat die Gruppe eigens für die italienische Nacht einen ganz besonderen Showtanz aus dem Musical „Nine“ einstudiert. „Das Publikum hat die neue Choreografie super aufgenommen - neben den Tanz spielen dieses Mal mitreißende Rhythmuseffekte eine entscheidende Rolle“, macht Pett neugierig auf den neuen Showtanz.

Die Mädchen freuen sich auf den Thüringentag. Endlich können sie wieder auf der Bühne zeigen, was sie in den letzten Wochen hinter verschlossener Tür geprobt haben. Die Gruppe kann übrigens auch für Feiern, Jubiläen und Firmenveranstaltungen gebucht werden. Unter 0173 – 361 80 82 erreichen Interessierte das Gothardus Tanzensemble und auch im Netzwerk Facebook hat das Ensemble eine eigene Seite mit Terminen und vielen Bildern. Übrigens: neue Tänzerinnen ab 14 Jahren sind herzlich willkommen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige