Beethovens Schicksalssinfonie im Jugendkonzert

Wann? 29.10.2014 10:00 Uhr

Wo? Kulturhaus, Ekhofplatz 3, 99867 Gotha DE
Gotha: Kulturhaus | Mit ihrem unverkennbaren Anfangsmotiv – nur vier rhythmischen Schlägen – gehört die fünfte Sinfonie von Beethoven zu jenen Werken der klassischen Musik, die heute auch die meisten Nicht-Klassik-Hörer (er)kennen. Ihren Beinamen, „Schicksalssinfonie“ hat sie einer Anekdote zu verdanken, nach der Beethoven den Anfang seiner c-Moll Sinfonie mit den Worten „So pocht das Schicksal an die Pforte!“ charakterisiert haben soll.

Im ersten Kinder- und Jugendkonzert der Saison 2014/2015 geht die Thüringen Philharmonie Gotha der musikalischen Gestaltung des Schicksals in Beethovens Sinfonie Nr. 5 auf den Grund. Chefdirigent Michel Tilkin leitet die Aufführung am 29. Oktober 2014 um 10 Uhr im Gothaer Kulturhaus. Luise Ehrhardt, dramaturgische Mitarbeiterin des Orchesters, stellt anhand von Erläuterungen zu ausgewählten Passagen die musikalischen Eigenarten des Werks vor.

Die Veranstaltung steht Schülern aller Schularten wie auch privaten Besuchern offen. Das Programm wird ab einem Alter von 12 Jahren empfohlen. Karten für 2 €/Schüler und 5 €/Erwachsene (freier Eintritt für Begleitpersonen von Kinder- und Schülergruppen) gibt es in der Tourist-Information in Gotha (Tel. 03621-50785712), online unter www.proticket.de sowie an der Tageskasse ab einer Stunde vor Konzertbeginn.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige