Bildungsstudie

Aus der neusten Studie des Institutes für Deutsche Wirtschaft geht hervor, dass Sachsen und Thüringen das beste leistungsfähigste Bildungsangebot in Deutschland haben. Besonders in den Bereichen Betreuung, Schulqualität (Ganztagsangebot), Klassengröße und die Qualifikation von Betreuern und Lehrern ist Sachsen an 1. Stelle. Bereits zum 7. Mal ist Sachsen damit Spitzenreiter. In Thüringen fällt besonders auf, dass der Zugang zu akademischen Abschlüssen der breiten Bevölkerungsschicht geboten wird. Insgesamt gesehen schneiden die neuen Bundesländer im Schnitt besser ab, als die alten Bundesländer. Allerdings gibt es zu dieser Studie auch kritische Stimmen. Mag das Bildungssystem und Betreuungsangebot in den neuen Bundesländern auch besser sein, als in den alten Bundesländern, doch auch ich sehe es dennoch kritisch. Ich persönlich finde, dass grundsätzlich eine Verbesserung und sinnvolle Überarbeitung unseres Bildungssystem lange überfällig ist. Sehen wir doch mal auf G8. Es hat unseren Kindern bisher nur Nachteile gebracht. Sollten wir doch die nordischen Länder als Beispiel nehmen, dort funktioniert es im Bildungssystem einfach viel besser.

Hier die Ergebnisse der Tabelle:

1. Sachsen
2. Thüringen
3. Baden-Württemberg
4. Bayern
5. Bremen
6. Sachsen-Anhalt
7. Niedersachsen
8. Hamburg
9. Hessen
10. Mecklenburg-Vorpommern
11. Rheinland-Pfalz
12. Brandenburg
13. Nordrhein-Westfalen
14. Saarland
15. Berlin
16. Schleswig-Holstein
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
2.250
Ulf Wirrbach aus Gotha | 18.08.2012 | 20:08  
1.204
Martina Giese-Rothe aus Gotha | 18.08.2012 | 20:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige