Bill und Joe aus Gastonia im Englischunterricht der Klasse 5/4 bei Arnoldis

Bill Grey, der Vorsitzende des Städtepartnerschaftskomitees Gastonia, und Joe Carpenter, Kreistagsabgeordneter aus Gastonia, nahmen Anfang Mai an der Festwoche der Gothaer Partnerstädte und dem Gothardusfest teil. Natürlich war auch Zeit für einen Abstecher an die Arnoldischule. Der USA-Spezialist unter den Gothaer Gymnasien pflegt seit 1995 einen lebendigen Schüleraustausch mit Gothas Partnerstadt in North Carolina.
Bereits am 13.Juni 2016 wird es wieder für 11 junge Gastonier heißen: „Welcome to Gotha!“ Anfang Oktober treten dann die Arnoldianer ihre Reise nach Gastonia und Washington an.
Bill Grey und Joe Carpenter besuchten den Englischunterricht der Klasse 5/4 und wurden von Englischlehrerin Martina Sikorski auch gleich als Muttersprachler in der Gruppenarbeit eingesetzt. „Das hat viel Spaß gemacht“, sagten die Schülerinnen und Schüler der 5/4. „These are some outstanding students. It is amazing how much English they can already speak“, lobten die beiden Amerikaner unsere jüngsten Arnoldianer.
“Vielleicht sehen wir Euch ja in ein paar Jahren wieder – in Gastonia, zum Schüleraustausch der Arnoldischule”.
Wenn das kein Ziel ist, für welches sich das Englischlernen lohnt…!
Schulleiter Clemens Festag führte die beiden amerikanischen Freunde im Anschluss noch auf den Spuren der Familie Arnoldi über den Krahnberg zum Berggarten. Natürlich durfte ein Stop am Texasstein hinter dem Berggarten nicht fehlen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige