Buchlesung

Am 24. September wurden die 8.und 9. Klassen des Gymnasiums Gleichense mit einer Buchlesung von Frau Anette Weber erfreut. Frau Weber schrieb schon in ihrer Kindheit gerne, jedoch konnte sie sich nicht vorstellen, vom Schreiben zu leben. So wurde sie Grundschullehrerin. Nebenbei schrieb sie allerdings Lovestories für die BRAVO und Kinderbücher. Irgendwann wurde ihr die Arbeit als Grundschullehrerin zu bürokratisch und sie wendete sich an den Ruhr-Verlag, der ihre Buchreihe KLAR (konkret, leicht, aktuell, real) druckte. KLAR, weil sie jugendgeeignete Bücher schreiben wollte – kurz, mit großer Schrift und aktuellen Themen. Später kam sie auf die Idee, Jugendliche mit einem bewegten Leben in ihre Arbeit einzubinden. So entstand ein Buch mit der Vergangenheit eines inhaftierten Dealers und Einbrechers, eines mit der Geschichte eines Scheidungskindes, eines mit einem ausgespannten Freund und viele mehr.
Die Bücher von Anette Weber sind für ca. 5,- € zu haben. Ihr Bestseller „Im Chat war er noch so süß“ verkaufte sich 125.000-mal. In ihrer Freizeit liest sie am liebsten Biographien.
Wir bedanken uns sehr bei Frau Weber, ihre Buchlesung hat und sehr gefallen und wir wünschen ihr alles Gute für ihre weitere Laufbahn.

Benedikt Liegl, Jakob Müller und Felix Meister
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige