„Dancers For Gold“ aus dem „New E-Haus” des Diakoniewerk Gotha

(mitVideo)
Erst am Samstag auf dem Sommerfest der LINKEN in Gotha lernte ich diese Tanzgruppe kennen, staunte nicht schlecht, mit welchem Feuer die drei Mädels auf der kleinen Bühne tanzten - Hip Hop und RhythmnBlues. Noch mehr staunte ich, dass die Gruppe im „New E-Haus“ des Diakoniewerk Gotha in der Karl-Schwarz-Straße übt und auch zielgerichtet vom Diakoniewerk Gotha "betreut“ wird.

Da kenne ich dieses bunte „New E-Haus“ – nur von außen und im Vorübergehen – und habe durch diese drei wunderbaren Mädels einen kleinen Blick „hinein“ erhalten.

Die kleine Bühne hinter der Geschäftsstelle der LINKEN, nahe des Hasentores, das wahrlich nicht sommerliche Wetter und dadurch auch nicht rasant viele Zuschauer waren äußerlich keine guten Umstände für die drei Mädels gegeben – und dennoch traten sie auf und begeisterten mit ihren drei Auftritten!

Einerseits ist es beschämend, dass es diese Jugendarbeit in Gotha gibt und ich keine Ahnung davon hatte. Andererseits bin ich begeistert und möchte mit dem kleinen Video und den Fotos etwas davon weitergeben.

Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige